Pause am 22. Februar

GNTM: Nächster Couchticker am 1. März

+
So sollte das am Donnerstag aussehen, wenn Heidis Meeedchen aus dem Wasser steigen. Sind wir mal gespannt.

„Stirb an einem anderen Tag“: Heidis Meeedchen mussten es Halle Berry aus dem gleichnamigen James-Bond-Film gleichtun und ähnlich sexy aus dem Wasser steigen. Wer das geschafft hat und wer ein Quantum Trost brauchte, erfahren Sie im Couchticker.

>>> TICKER AKTUALISIEREN <<<

23.04 Uhr: Was wir heute gelernt haben? Bei Nackt-Shootings werden keine Porträtbilder gemacht, die Meeedchen sehen ganz hervorragend in Lidl-Klamotten aus und manchmal muss man die Entscheidung treffen: Hält man seine Titten fest oder greift man nach seiner Perücke? In diesem Sinne sind wir für heute raus und melden uns nächste Woche wieder zum Couchticker!

23 Uhr: Rankin sieht Lania nicht als Model. Ergo: Lania ist raus. Heidi hat heute leider kein Foto für sie.

22.57 Uhr: Gerda und Liane müssen nächste Woche ins Shoot Out. Machen die das jetzt immer so? Bringt unglaublich viel Spannung rein. Nicht.

22.53 Uhr: Klaudia mit K war eine der Besten gewesen. So muss das richtig lauten.

22.41 Uhr: Wollen wir wetten, dass Zoe nur weiter ist, weil die von GNTM dann den Bitch-Fight mit ihrer ehemals besten Freundin Victoria noch schön ausschlachten können? 

22.37 Uhr: Ein Meeedchen kann einfach nicht mehr, nach der zweiten Folge. Sie geht freiwillig. Aha. There‘s no business like show business. Wir wissen grad nicht mal, wie sie heißt. Können die mal den Namen einblenden, bitte? Ah, Ivana heißt sie. 

22.33 Uhr: Nur eine kann Germany‘s Next Topmodel werden und nur eine kommt auf das Cover der Harper‘s Bazaar. Ja, das klingt holprig.

22.25 Uhr: Wieviele von den Meeedchen können da eigentlich nicht schwimmen? Lernt man das nicht als Kind? Oder war das nur früher so?

22.22 Uhr: Klaudia mit K macht es „elegant und anders“, so wie sie es immer macht.

22.18 Uhr: Ja schon doof, wenn ein Meeedchen nicht schwimmen kann. Aber sie sagt, sie macht das jetzt einfach. Sind wir mal gespannt, wie das geht.

GNTM 2018. Selma ist raus, wir brauchen kein #feedselma mehr

22.10 Uhr: Jetzt sind Selma und Ivana im Shoot Out - so richtig spannend ist das aber nicht. Ah, und da ist die nächste Plattitüde von Heidi: „Sei ein bisschen weicher im Gesicht.“ Ivana ist weiter, damit muss Selma nach Hause. Und wir raten ihr als aller erstes: Iss mal was, Meeedchen!

22.04 Uhr: Jetzt hätten wir fast vergessen, auf die nächste Werbung hinzuweisen. Menschenskinder. So normal ist das schon...

21.52 Uhr: „Tu deinen Busen nicht so festquetschen“ rät Heidi Abigail. Guter Tipp. Und warum dürfen sich manche hinter Riesen-Blättern verstecken?

21.47 Uhr: „Sarah is a curvy girl“, findet Rankin. Und wir finden mal wieder: Wer da als kurvig durchgeht, ist schon wirklich sehr sehr fraglich. Auch Pia erwähnt mehrmals, dass sie gerade ein paar Kilo zu viel haben will. Nur: wo?

21.43 Uhr: Gerda war heute edgy. Auch so ein typisches GNTM-Wort.

21.40 Uhr: Ja genau, die machen beim Nackt-Shooting Porträtbilder. Gut, dass die Meeedchen alle so mitdenken.

21.26 Uhr: Ah, Werbung. Sehr gut. Wir dachten schon, die hätten das vergessen.

GNTM 2918: „Auf dieses Shooting freue ich mich ganz besonders“

21.20 Uhr: Nackt-Shooting - um Gottes Willen? Wie konnte es nur dazu kommen? Die Meeedchen sollen nackt fotografiert werden? Warum haben die das früher nur noch nie gemacht bei GNTM? Immerhin gibt‘s die Sendung ja schon seit 12 Jahren. Ganz klar, da würden wir auch weinen. 

21.18 Uhr: Plattitüde: „Auf dieses Shooting freue ich mich ganz besonders.“ Sagt sie immer. Jedes Mal. 

21.12 Uhr: What? Das ist der Preis? Ein Candle-Light-Dinner mit Michael Michalsky? Aha. Was waren das noch für Zeiten, als es als Preis ein Auto gab. Ach so, jetzt verstehen wir: Das Dinner soll zeigen, dass die Meeedchen wirklich auch mal was essen. Also zumindest in den zwei Minuten, in denen das romantische Abendessen am Strand gezeigt wird.

21.05 Uhr: Sätze, die man nur bei GNTM hört: „Ich weiß, dass Zoe nicht die stärkste Läuferin ist.“ Und Gerda ist nach einer Folge auch schon Expertin. Klar. Sie hat ja den Instagram-Husband, da muss sie sich auskennen. Mit allem.

21 Uhr: Wir fassen mal zusammen: Nach 13 Minuten Sendung kommen 10 Minuten Werbung. Während der nächsten 12 Minuten Sendung wird dann auch noch auf halbem Bildschirm Werbung eingeblendet. Und danach geht‘s gleich über in die nächsten 10 Minuten Werbung. Germany‘s Next Werbesendung.

20.53 Uhr: Ey, schon wieder Werbung??????

20.50 Uhr: Und jetzt auch noch Werbung für die Lidl-Klamotten - wir kriegen uns nicht mehr ein.

20.48 Uhr: Geil, Heidis Lidl-Klamotten der Kollektion „Esmara“ bei GNTM. Wenn das keine Haute Couture ist, wissen wir auch nicht mehr. 

20.43 Uhr: Ah, jetzt geht es um das Sex-Tagebuch von Zoe. Interessant. Und jetzt hat Victoria Zoe die Freundschaft gekündigt. Menschenskinder. Und da geben wir Heidi absolut Recht: Bleibt zu hoffen, dass sich ihre privaten Probleme nicht auf die nächtliche Catwalk-Challenge auswirken. Wir machen da jetzt ein Trinkspiel draus: Für jede Plattitüde gibt‘s einen Schnaps.

20.42 Uhr: Gut, dass sich immer so viele Wooo-Girls bei GNTM bewerben. Diesmal gab‘s ein Wooo, weil eine Challenge ansteht. Woohoo.

GNTM 2018: Schuhstorys und Schuhdramen bei den Meeedchen

20.38 Uhr: 13 Minuten Sendung, 10 Minuten Werbung. Läuft. Läuft super.

20.28 Uhr: Das meinen die nicht ernst: Die erste Werbung nach nicht mal 15 Minuten? WTF??? Danach kommt dann aber wohl der Bitch-Fight:

20.27 Uhr: Kann Heidi mal diese Plattitüden weglassen? „Auch Team Thomas legt sich beim Catwalk-Teaching mächtig ins Zeug.“ In welches Zeug denn? Wenn wir grad schon dabei sind, würden wir eh dafür plädieren, dass sie ihre Kommentare aus dem Off künftig sein lässt. Nerven nur.

20.19 Uhr: Oh ein Schuhproblem. Michael nennt das „Schuhstory, Schuhdrama“. Was würden wir da für eine Überschrift machen? „Schuhdrama bei Germany‘s Next Topmodel: Wie konnte es in diesem Jahr schon wieder so weit kommen?“ Manche Möchtegern-Models tragen zu große Schuhe. Unfassbar. 

20.16 Uhr: Hat sich Heidi Klum heute selbst als Geschenk verpackt? Was trägt sie da, mit dieser riesigen Schleife??

20.15 Uhr: Fragen, die ein Model bewegen: „Hältst du deine Titten fest oder schnappst du dir deine Perücke?“ Ja, puh, echt schwer. Wüssten wir keine Antwort.

20.14 Uhr: Wir sind auch schon ganz heiß... Es geht los.

19.58 Uhr: Ah, ok, Nackt-Shooting heute. Das gibt Tränen.

19.40 Uhr: Erstes Shooting heute, da wird‘s dann sicher auch die ersten Bilder geben und damit auch den Satz „Ich habe heute leider kein Foto für dich“ (endlich, wir dachten schon, wir würden den in dieser Staffel nie zu hören kriegen). Hier geht es direkt zu einer Übersicht, wer bei GNTM schon raus ist und wer sich noch Hoffnungen aufs Topmodel-Krönchen machen darf.

GNTM 2018 im Couchticker: „Vielleicht verstehen wir uns doch nicht so sehr, wie wir vorher dachten“

+++ Das gab‘s noch nie bei GNTM - behauptet jedenfalls mal wieder Heidi Klum. Was sie diesmal meint? Noch nie wurde es zu Beginn der Staffel so heiß wie in diesem Jahr, verspricht sie in einem Vorschau-Video für die zweite Sendung heute Abend. Heiß soll es deswegen werden, weil die Meeedchen à la Halle Berry aus dem Wasser steigen sollen. Wollen wir mal hoffen, dass ihre Worte mehr als heiße Luft sind. Aber die inflationäre Nutzung des Satzes „Das gab‘s noch nie bei GNTM“ ist uns auf jeden Fall schon aufgefallen.

+++ Dachten wir vergangene Woche noch, Zoe (18) und Victoria (19) aus Österreich seien die aller-aller-allerbesten Freundinnen, werden wir heute wohl eines besseren belehrt: Die 18- und 19-jährigen Meeedchen laden zum größten Bitch-Fight in der Geschichte der Topmodel-Suche - das gab‘s noch nie bei GNTM. Denn in der lauschigen Karibik wurde aus den Best Friends Forever ziemlich schnell Best Enemies Forever. „Vielleicht verstehen wir uns doch nicht so sehr, wie wir vorher dachten“, sagte Zoe zum Express, der vor Ort in der Dominikanischen Republik mit dem angehenden Möchtegern-Model sprach. „GNTM ist ja auch eine Challenge - und sie denkt da wohl eher an sich als an mich. Das muss ich jetzt akzeptieren und meine Konsequenzen draus ziehen.“ 

Worum es bei dem Fight ging? Klar, um Männer. Victoria plauderte nicht nur aus, dass Zoe mit ihrem Freund geschlafen hat, sondern erzählte auch, dass Zoe schon mit 60 Männern im Bett war. Darüber führt die 18-Jährige angeblich sogar Tagebuch. Und als Zoe nach einem Shooting weinte, hat Victoria Thomas Hayo angeblich sogar geraten, sie rauszuwerfen, weil sie „nicht das Zeug“ zum Model habe. Hach, herrlich! Bitch-Fight at its best.

Zoe jedenfalls hat offenbar schon genug von ihrer ehemaligen Freundin. „Ich konzentriere mich jetzt auf die Show, meine Aufgaben hier - und nicht so sehr auf die Freundschaft zu ihr. Solange sie so zu mir ist wie gerade, kann sie mich mal.“

GNTM 2018: Rankin shootet heute im James-Bond-Stil

Das erste große Shooting steht an - und wer wäre dafür besser geeignet als Fotograf Rankin? Der spricht jedes Mal mindestens einem Meeedchen sämtliche Model-Qualitäten ab, findet alles boring und macht völlig ausgeflippte Shootings. So richtig ausgeflippt ist es dieses Mal allerdings nicht. Die Meeedchen müssen schwimmen und dann ähnlich sexy wie Halle Berry im James-Bond-Film „Stirb an einem anderen Tag“ aus dem Wasser steigen. Die Bikinis, die sie dabei tragen, sind zwar nicht orange, so wie im Original, aber dafür von der Klum höchstselbst designt. „Natürlich gucken wir mehr darauf, wie die Mädels aus dem Wasser rauskommen“, sagt die Model-Mama. „Dass es graziös ist, dass es elegant aussieht – wie Halle Berry in James Bond.“ Sarah (19) bangt es vor der Challenge, wie sie zu Pro Sieben sagte: „Mein erster Gedanke war: Sarah, du kannst nicht schwimmen. Ich bin halt keine Wassernixe.“ Sie hat schon mal nicht verstanden, dass es darauf ankommt, wie die Meeedchen aus dem Wasser rauskommen und nicht, was sie machen, wenn sie drin sind. Dürfte wieder spannend werden.

So sollte das am Donnerstag aussehen, wenn Heidis Meeedchen aus dem Wasser steigen. Sind wir mal gespannt.

GNTM 2018: Im ersten Shoot geht‘s um natürliche Schönheit

Rankin gehört zu jeder GNTM-Staffel dazu, fast schon so wie der Satz: „Ich habe heute leider kein Foto für dich.“ Heidi Klum nennt ihn einen der weltbesten Modefotografen, der die Möchtegern-Mannequins heute Abend in Szene setzen wird. „Und das ohne jegliche Verkleidung, sondern so wie die Natur sie schuf. Bei unserem ersten großen Shoot geht es um natürliche Schönheit.“ 

Gerda (25) hatte keinerlei Probleme mit dem Shooting: „Ich weiß, wie ich mich bewegen muss, ich weiß, wie ich meinen Körper einsetzen muss. Deswegen glaube ich, dass ich es ein wenig einfacher haben werde, als manch andere.“ Sie ist auch die mit dem Instagram-Husband. Wenn Sie sich nun fragen, was das ist - wir können es Ihnen auch nicht sagen.

GNTM 2018: Catwalk-Training für die Meeedchen

„Das mit dem Laufen müssen einige Mädchen echt noch lernen“, weiß Heidi Klum zudem zu berichten. „Deswegen bekommen sie heute ihr aller erstes Catwalk-Teaching.“ Auch meist ganz unterhaltsam, wie die Meeedchen den Laufsteg entlang staksen. Juror Michael Michalsky hat sich seinen eigenen Coach dafür an Land gezogen: „Ich habe mir den besten Coach geholt, den es in der Branche dafür gibt und das ist Nikeata Thompson.“ Thomas Hayo arbeitet mit dem „Male Model“, also dem männlichen Model, Papis Loveday zusammen. Shari (23) geriet direkt ins Schwärmen: „Also Papis ist einfach der Hammer. Der hat so eine krasse Ausstrahlung und Haltung. Wir können richtig, richtig dankbar sein, dass er unser Coach ist.“

Wir sind auch richtig richtig dankbar dafür, dass wir heute Abend wieder zuschauen dürfen. Hier geht‘s nochmal zu unserem Couchticker vom GNTM-Start am 8. Februar zum Nachlesen.

Und fürs Karibik-Feeling gibt es hier noch ein bisschen Beach Boys:

pak/Video:Glomex

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.