Comedian teilt verbal aus

GNTM 2021: Pocher nimmt Heidi und Tochter Leni ins Visier

Das ehemalige Model und Moderatorin Heidi Klum steht bei den Dreharbeiten für eine neue Staffel Germanys Next Topmodel am Set am Hotel Adlon.
+
GNTM-Jurorin Heidi Klum sieht sich Kritik von Comedian Oliver Pocher im Umgang mit Tochter Leni ausgesetzt

Nachdem Heidi Klum Tochter Leni über Jahre vor der Öffentlichkeit schützte, stellt die GNTM-Jurorin sie nun in den Mittelpunkt. Comedian Oliver Pocher kritisiert dies.

Köln – Oliver Pocher, der gerne alles und jeden aufs Korn nimmt, hat neue Ziele für seine spöttischen Kommentare gefunden. Der Comedian, der erst vor Kurzem mit seiner Frau Amira Eltern eines gesunden Sohnes* wurde, nimmt nach seinem Intim-Feind Michael Wendler nun auch Heidi Klum und deren Tochter Leni unter Beschuss.

Pocher ist es dabei ein Dorn im Auge, wie Klum ihre Tochter inzwischen in der Öffentlichkeit vermarktet*, nachdem die Jurorin der ProSieben-Castingshow „Gernamys Next Topmodel“ die 16-Jährige jahrelang eben vor jenem großen öffentlichen Interesse schützte. Zuletzt aber posierte Heidi Klum gemeinsam mit Leni für das Cover der deutschen Ausgabe der Vogue* und auch in der neuen GNTM-Staffel, die am 4. Februar startet, ist die „kleine Klum“ mit von der Partie. // *nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.