Fans feiern sie für Offenheit

GNTM 2021: Instagram-Zuspruch für Leni Klum nach Pickel-Foto

Heidi Klum legt ihren Kopf auf die Schulter von Tochter Leni.
+
Heidi Klums Tochter Leni (re.) postete bei Instagram ein Foto, das sie ohne Make-Up zeigt.

Leni Klum zeigt ein ganz neues Gesicht. Nachdem Heidi Klums Tochter zuletzt für zwei Shootings posierte, postet sie nun bei Instagram ein natürliches Bild.

Los Angeles – Seit sie mit ihrer Mutter Heidi Klum für das Cover der deutschen Ausgabe des Magazins Vogue posierte, steht Leni Klum in der Öffentlichkeit. Jüngst absolvierte die Tochter von Germanys Next Topmodel-Jurorin Heidi Klum ein weiteres Shooting, das ihre Mutter stolz in einem kurzen Instagram-Clip festhielt*, aber nicht verriet, für welchen Kunden oder welches Produkt die 16-Jährige vor der Kamera stand.

Doch Leni Klum kann auch ganz anders – ohne viel Glamour nämlich. Auf Instagram postete die 16-Jährige, deren Mutter ab dem 4. Februar in der neuen GNTM-Staffel* nach einer weiteren Siegerin des ProSieben-Erfolgsformates fahndet, ein Bild, das sie so zeigt, wie sie ist. Die Klum-Tochter präsentiert sich ihren rund 548.000 Followern komplett ohne Make-Up und offenbart mit ihrem Selfie-Bild, dass sie unter Hautproblemen im Gesicht leidet*. Von ihren Fans erhält Leni unter dem Post bei Instagram jede Menge Zuspruch und wird für ihren Mut, ein solche Foto zu veröffentlichen, gelobt. // *nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.