Nicht nur Ärger mit Kolleginnen

GNTM-Kandidatin boykottiert Finale und rechnet mit ProSieben ab

Victoria, die Elfplatzierte der diesjährigen Ausgabe von „Germany‘s Next Topmodel“, will das Finale der Castingshow boykottieren und hat auf Instagram mit dem TV-Sender ProSieben abgerechnet.

Wien - Die Streitigkeiten mit ihrer Freundin Zoe und Konkurrentin Abigail haben „Germany‘s Next Topmodel“-Kandidatin Victoria (19) viel Aufsehen und Sendezeit in Heidi Klums Castingshow beschert. Die Wienerin, die am Ende Platz elf belegte, gehört in der diesjährigen Staffel zu den Mädchen, die am meisten polarisierten.

Und nicht nur mit ihren Topmodel-Kolleginnen ist Victoria offenbar aneinander geraten. Auch mit dem Sender ProSieben hat die 19-Jährige Ärger, wie t-online.de berichtet. In einer Instagram-Story, die bekanntlich nur 24 Stunden lang zu sehen ist, soll Victoria verkündet haben: "Ich brauche mich für ProSieben und für den 'Fame' nicht mehr so darstellen lassen, wie sie es bis jetzt geschafft haben." Demnach hat das Nachwuchs-Model entschieden, das Finale von „Germany‘s Next Topmodel“ am 24. Mai (live bei uns im Couchticker) zu boykottieren und nicht, wie üblich, mit den Top-20-Kandidatinnen über den Laufsteg zu gehen. "Ich werde nicht beim GNTM-Finale dabei sein und auch zukünftig nichts mit ProSieben mehr machen", wird die 19-Jährige in dem Bericht zitiert.

Video: Victoria zu ihrer GNTM-Teilnahme und ihrer Einstellung zu Geld

Victorias Vater - Chanel-Vorstand in Österreich

Gut möglich, dass Victoria auch ohne die Zusammenarbeit mit ProSieben im Modelgeschäft Chancen hat. Erste Erfahrungen konnte sie bereits sammeln, und ihr Vater ist immerhin der österreichische Chanel-Vorstand, wie auf Victorias GNTM-Steckbrief auf ProSieben zu lesen ist.

Dear daddy, I may find a prince someday, but you will always be my king !!!!

Ein Beitrag geteilt von ⚡️VICTØRIØU$⚡️ (@victoria.pavlas) am

Vor der großen Entscheidung steht an diesem Donnerstag erst noch das Halbfinale der 13. GNTM-Staffel an, das wie immer von unserem Couchticker begleitet wird. Dort können Sie auch nachlesen, was in der vergangenen Folge passiert ist.

Meldung vom 4. September 2018

Selbst wenn bei GNTM nicht alles rund läuft, ist die Sendung ein größerer Quoten-Garant als die neuesten Entwicklungen des Senders. Schon nach der ersten Folge hat ProSieben eine TV-Show abgesetzt, denn die Probleme waren offensichtlich.

va

Rubriklistenbild: © Instagram Victoria Pavlas

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.