Eigene Castingshow

GNTM (ProSieben): Günter Klum startet durch – Karriere ohne Tochter Heidi

Heidi Klum mit ihrem Papa Günther - hier noch gemeinsam bei der Bambi-Verleihung 2015.
+
Günther K

Macht Heidi Klums Vater Günther bald seine eigene Castingshow? Zumindest wird spekuliert, dass der Model-Mama bald Männer-Models castet.

Berlin – Günther Klum hat in der 16. Staffel „Germany‘s next Topmodel“ bei ProSieben nichts mehr zu melden. Nachdem in den vergangenen Jahren vermehrt Knebelvertrags-Vorwürfe gegen seine Modelagentur ONEeins Fab laut wurden und die einstige GNTM-Siegerin Simone Kowalski einen Rechtsstreit angezettelt hatte, erklärte ProSieben die Zusammenarbeit mit dem Vater von GNTM-Modelmama Heidi Klum für beendet.

Nun schlägt Günther Klum zurück. Denn offenbar plant der Vater von „Germany‘s next Topmodel“-Chefjurorin Heidi Klum eine eigene Castingshow, allerdings nur mit männlichen Nachwuchsmodels und vor allem ohne Töchterchen Heidi. Nach aktuellen Informationen sollen bereits die ersten Gespräche mit diversen TV-Sendern laufen. Ob er damit wohl Heidi Klum und ihrer ProSieben-Show den Rang abläuft? Wir lassen uns überraschen. * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.