Fans sind begeistert

Steffen Henssler kehrt zurück zu „Grill den Profi“ – mit einem Haken

+
Steffen Henssler kehrt zurück an den Grill

Nach dem Abschied von Steffen Henssler aus dem VOX-Format „Grill den Henssler“ und einer Umbenennung in „Grill den Profi“ ging es mit den Quoten bergab. Jetzt kehrt der TV-Koch aber zurück.

Köln - Profikoch Steffen Henssler (45) war Namensgeber und Star der beliebten Kochsendung „Grill den Henssler“. Nachdem er dort letztes Jahr seine Schürze an den Nagel gehängt hat, um als Raab-Nachfolger bei Pro7 im neuen Format „Schlag den Henssler“ gegen Promis oder Normalos anzutreten, wurde die Kochshow mit den übrigen Köchen fortgeführt. Doch die umbenannte Sendung „Grill den Profi“ kämpfte von Anfang an mit schlechten Einschaltquoten. Schließlich schmiss auch noch der neue Kameraliebling TV-Koch Nelson Müller (39) hin.

Sommer-Special mit Steffen Henssler

Die traurige Konsequenz: "Grill den Profi" wurde abgesetzt. Die Sendung bekommt vorerst keine neue Staffel und geht nach drei Sonderfolgen zu Ende. Einen Lichtblick gibt es allerdings: In einer der drei Sonderfolgen wird Steffen Henssler zurück vor den VOX-Bildschirm kehren. Neben den beiden übrig gebliebenen Profiköchen Roland Trettl und Ali Güngörmüs wird er dort in einer „Sommer Special“-Folge beim BBQ-Wettbewerb gegen drei prominente Hobby-Griller antreten.

TV-Liebling Steffen Henssler will es noch einmal wissen

Acht Staffeln lang war der Hamburger Starkoch von 2013 bis 2017 bei „Grill den Henssler“ zu sehen und musste sich vor der harten Jury - bestehend aus Reiner Calmund (69), Maria Groß (39) und Gerhard Retter - beweisen. Von insgesamt 66 Kochwettbewerben gewann der TV-Liebling ganze 51. 

Auf Facebook kam der Post zum Comeback des Hensslers bei den Fans jedenfalls schon mal extrem gut an. Über 2000 Likes und knapp 500 Kommentare bejubeln die Spezialfolge mit ihrem alten Star-Koch.

Henssler wieder „Back to the roots“

„Endlich wieder ein Grund einzuschalten“, finden ganz viele Facebook-Nutzer und wünschen sich „Grill den Henssler“ zurück. Ein anderer User schreibt in Anspielung auf Hensslers neue Pro7-Sendung: „Back to the roots! Steffen sollte sich mal drauf besinnen, wieder anzufangen mit dem, was ihn groß gemacht hat und nicht andere Formate von Legenden kopieren!“ Viele sind traurig über das endgültige Sende-Aus.

Auch interessant: Zuschauer sauer: Schummel-Vorwürfe bei „Schlag den Henssler“

Ronja Menzel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.