Bei Fußball-Frage versagt

Jauch nach Waldi-Patzer: "Blackout ist Blackout"

+
Waldemar Hartmann (65) hatte nach Ansicht von Günther Jauch (57) als Telefonjoker in seiner Quizsendung „Wer wird Millionär“ einen Blackout.

München - Peinlicher Patzer oder nur ein kleiner Aussetzer? Waldemar Hartmann hatte nach Ansicht von Günther Jauch als Telefonjoker in seiner Quizsendung „Wer wird Millionär“ einen Blackout.

Hartmann, einer der bekanntesten deutschen Fußballexperten, lag in dem am Donnerstag ausgestrahlten Prominentenspecial der RTL-Show bei der 64 000-Euro-Frage schwer daneben und behauptete fälschlicherweise, die deutsche Nationalmannschaft habe noch nie im eigenen Land die Fußball-Weltmeisterschaft gewonnen. Hat sie aber - 1974.

„Blackout ist Blackout“, sagte Jauch am Donnerstagabend in München. Hartmann habe ihn nach seinem Telefoneinsatz angerufen. „Er hat es sofort gewusst“, sagte Jauch und fügte lachend hinzu: „Waldi bleibt weiter ein guter Kumpel.“ In der Show hat der Telefonjoker 30 Sekunden Zeit, um seine Einschätzung abzugeben. Ob die Antwort richtig ist, bekommt er nicht mehr mit.

Mehr zum Aussetzer der bayerischen Moderatoren-Legende finden Sie bei unserem Partnerportal merkur-online.de

Lesen Sie auch:

Waldi zur tz: "Es war ein klassischer Blackout"

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.