Sie darf sich selbst spielen

Was macht Frauke Ludowig bei GZSZ?

+
RTL-Moderatorin Frauke Ludowig

Potsdam - RTL-Moderatorin Frauke Ludowig wird demnächst in der Daily Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen sein. Schon jetzt ist bekannt, um was es in der Folge gehen wird.

Moderatorin Frauke Ludowig hat einen Gastauftritt in der RTL-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" ("GZSZ"). Die 49-Jährige spielt sich selbst, teilte RTL am Montag mit. Seit knapp 20 Jahren steht Ludowig fast täglich für das RTL-Magazin "exclusiv" als Moderatorin vor der Kamera.

In der Folge kommt sie mit ihrem Team zu Hause bei Jasmin (Janina Uhse) und Kurt Le Roy (Tim Williams) für ein Interview vorbei. Das Paar hatte sich kurz zuvor gezofft, aber für den Auftritt im RTL-Magazin wieder zusammengerauft. Nach anfänglichen Mühen geben sie ein perfektes Paar vor der Kamera.

GZSZ-Stars zeigen sexy Dessous

GZSZ-Stars lassen die Hüllen fallen
Die GZSZ-Stars Sila Sahin, Anne Menden und Janina Uhse ließen zum 18. Geburtstag der Soap die Hüllen fallen. © RTL/Klaus Mellenthin
GZSZ-Stars lassen die Hüllen fallen
Heiß! Anne Menden in zartem Rosa und schwarzer Spitze. © RTL/Klaus Mellenthin
GZSZ-Stars lassen die Hüllen fallen
Sila Sahin als unschuldig verträumtes Schulmädchen. © RTL/Klaus Mellenthin
GZSZ-Stars lassen die Hüllen fallen
Hui... die Damen machen sich hübsch: Sila Sahin und Anne Menden. © RTL/Klaus Mellenthin
GZSZ-Stars lassen die Hüllen fallen
Sexy, sexy: Sahin und Menden zeigen lange Beine und hohe Hacken. © RTL/Klaus Mellenthin
GZSZ-Stars lassen die Hüllen fallen
Janina Uhse weckt Fantasien... © RTL/Klaus Mellenthin
GZSZ-Stars lassen die Hüllen fallen
Janina Uhse. Wer würde da nicht schwach? © RTL/Klaus Mellenthin
GZSZ-Stars lassen die Hüllen fallen
Die Stars: Sila Sahin, Anne Menden und Janina Uhse. © RTL/Klaus Mellenthin

Für die Dreharbeiten war sie einen ganzen Tag am Set in Potsdam-Babelsberg. Viele Proben brauchte sie nicht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.