Ein viertel Jahrhundert der Vorabend-Soap

„GZSZ“ feiert 25. Geburtstag mit Folge in Spielfilmlänge

Köln - Die Kult-Vorabend-Soap „GZSZ“ wird 25 Jahre alt. RTL feiert dieses Jubiläum mit einer Folge in Spielfilmlänge. Wie auch im Vorabendprogramm sollen Romantik und Drama dabei nicht zu kurz kommen.

Ausgestrahlt wird sie am 17. Mai, wie der Sender RTL am Mittwoch mitteilte. Traditionell geht es in den Jubiläumsfolgen der Daily Soap hoch her, so auch dieses Mal. RTL verspricht eine „Achterbahnfahrt der Gefühle“ und eine „Hochzeit mit ganz viel Romantik und großem Drama“. Im Anschluss läuft ein Special, das einen Blick hinter die Kulissen von „GZSZ“ erlaubt.

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ läuft seit 1992 und beschert RTL regelmäßig beste Einschaltquoten - mehr als 6000 Folgen wurden mittlerweile ausgestrahlt. Ursprünglich basiert „GZSZ“ auf der australischen Serie „The Restless Years“. Bei den Schauspielern gab es in all den Jahren immer wieder ein Kommen und Gehen. Einige Charaktere sind allerdings Konstanten - etwa Serien-Fiesling und „Deutschlands bester Anwalt“ Jo Gerner, gespielt von Wolfgang Bahro. Es ist seit Folge 185 dabei.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.