Am Dienstag noch bei VOX

Hambüchen und seine Marcia: Glücklich im TV, in Wahrheit getrennt

+
Mittlerweile getrennt: Fabian Hambüchen und Marcia Ev. (Archivbild vom 04.02.2017).

München - Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen hat sich von seiner Freundin Marcia Ev getrennt, doch beide sind am Dienstagabend noch als Paar im TV zu sehen.

Olympiasieger Fabian Hambüchen hat sich von seiner Freundin Marcia Ev getrennt - doch am Dienstagabend wird man die beiden noch einmal als glückliches Paar im TV sehen können. Eine seltsame Situation sowohl für die Zuschauer, aber wohl auch für die beiden Protagonisten selbst ... 

"Hiermit bestätige ich das Ganze“, sagte der 29-Jährige gegenüber SWR3. „Es ist wie im normalen Leben, jeder kennt das: Manchmal passt es manchmal passt es halt nicht. Und ich hab mich von Marcia getrennt." Mit Marcia Ev war Hambüchen seit 2015 zusammen. Ihm gehe es aber gut, sagte er weiter, er schaue jetzt „positiv nach vorne, konzentriere mich auf meine Reha und probiere so schnell wie möglich, wieder gesund zu werden.“  Hambüchen hatte nach seinem Olympia-Gold in Rio 2016 seine Karriere beendet. Zur tz sagte er Anfang 2017, er müsse „sich umgewöhnen und komplett neu finden.“

Bei TV-Sender VOX werden Hambüchen und seine 24-Jährige Ex-Freundin in der Show „The Story of my Life“ (Dienstag, 20:15 Uhr) aber noch einmal als Paar zu sehen sein. Diese wurde im Dezember vergangenen Jahres aufgezeichnet, als ihre Beziehung noch intakt war.

In der Show werden die Protagonisten so maskiert, dass sie 60 Jahre älter aussehen und zu ihren Vorstellungen ihrer Beziehung im hohen Alter befragt. „Grundsätzlich sind wir uns einig, dass wir mal eine Familie gründen wollen“, meinten Hambüchen und seine Marcia damals noch.

Wie schnell sich doch alles ändern kann ...

fw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.