Hans Zimmer mag keine "Oscar"-Partys

+
Filmkomponist Hans Zimmer mag keine "Oscar"-Parys.

Berlin - In einem Interview hat Filmkomponist und Oscarpreisträger Hans Zimmer verraten: Er mag keine "Oscar"-Partys. Deshalb ist der gar nicht so scharf auf einen weiteren Filmpreis.

“Es ist so - ich habe eine Menge zu tun. Und wenn die Oscarsaison anfängt, mit diesen ganzen Partys der Nominierten, das stört einfach“, sagte Zimmer der Nachrichtenagentur dpa. “Entweder sitze ich als seriöser Musiker in meinem Zimmer und schreibe. Oder ich geh auf diese Partys, beides kann nicht machen.“

Er habe einige Projekte vor sich. “Da möchte ich jetzt nicht auf Partys gehen müssen“, sagte Zimmer. 1995 hatte er für “Der König der Löwen“ einen Oscar für die beste Filmmusik erhalten.

Zimmer lebt und arbeitet in Hollywood. “Ich vermisse Deutschland schon“, sagte er. “Weihnachten zum Beispiel - ist hier natürlich viel schöner. Ich werde dieses Jahr zu Weihnachten in Los Angeles sein. Mit schöner Sonne zwar, aber das ist nicht ganz dasselbe.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.