Lobrede auf Franziskus

Krassnitzer: Kirchen-Rückkehr wegen Papst?

+
Tatort-Star Harald Krassnitzer outet sich als großer Fan von Papst Franzikus

Stuttgart - Harald Krassnitzer (53), österreichischer "Tatort"-Kommissar, ist begeistert von Papst Franziskus. Er überlegt sogar, ob er seinetwegen wieder in die Kirche eintritt.

„Ich finde diesen Mann unglaublich faszinierend und ich muss ganz ehrlich gestehen, ich habe mir auch schon überlegt, ob ich gerade wegen ihm wieder in die Kirche eintrete“, sagte Krassnitzer am Freitag in der Radiosendung „SWR1-Leute“. Der Schauspieler ist vor mehr als 15 Jahren aus der Kirche ausgetreten. Franziskus imponiere ihm, weil er uneitel und unkonventionell sei. Die katholische Kirche müsse zurück zu ihren Wurzeln, dafür sei dieser Papst genau der Richtige. „Jetzt steht da plötzlich ein Mann aus Argentinien, mischt diesen Verein komplett auf und bringt ihn dorthin zurück, wo er her kam.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.