GNTM startet 11. Staffel

Heidi Klum geht wieder auf Modelsuche: Rätsel um Jury

+
Heidi Klum sucht neue Nachwuchs-Models.

Berlin - 1,76 groß und 16 Jahre alt: Das müssen die Mädchen mindestens sein, die in der 11. Staffel von "Germany's Next Topmodel" dabei sein wollen. Doch wer wird neben Heidi Klum in der Jury sitzen?

Von diesem Donnerstag an bittet die Produktionsfirma Red Seven im Auftrag des Privatsenders ProSieben in 13 deutschen Städten und zehn Bundesländern junge Damen zum Casting für die 11. Staffel der Show „Germany's Next Topmodel“, teilte ProSieben am Mittwoch mit. Auftakt ist in Dortmund, am 12. und 13. September sind die Nachwuchs-Models aus München an der Reihe. Der neue Durchgang soll im kommenden Winter starten.

Die Besetzung der Jury um Topmodel Heidi Klum ist noch offen, weil Modemacher Wolfgang Joop (70) nach zwei Staffeln seinen Ausstieg angekündigt hat und hinter seinem Kollegen Thomas Hayo (Jahrgang 1969) ein Fragezeichen steht.

Im vergangenen Mai musste das Finale in Mannheim wegen einer Bombendrohung abgebrochen werden, es wurde unter Ausschluss der Öffentlichkeit in New York nachgeholt. Vanessa Fuchs (19) aus Bergisch Gladbach wurde am Ende Siegerin.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.