RTL holt den „Bachelor“ aus der Mottenkiste

+
Wer ist der Unbekannte mit der roten Rose?

München - Nach acht Jahren belebt RTL ein altes Casting-Format. Ab Januar dürfen wieder 20 Single-Frauen um einen unbekannten Heiratswilligen buhlen. Der soll alle Eigenschaften mitbringen, die sich Frauen angeblich von ihrem Traummann wünschen.

Er ist gutaussehend, humorvoll, intelligent und charmant. Er hat Geschmack, eine romantische Ader und ist auf der Suche nach der wahren Liebe. So kündigt RTL den unbekannten Traummann an.

20 heiße Single-Frauen: Wer bekommt den Bachelor?

20 heiße Single-Frauen: Wer bekommt den Bachelor?

Ab Mittwoch, 4. Januar, ist „Der Bachelor“ wieder auf den TV-Bildschirmen zu sehen. In Südafrika dürfen sich dann 20 Schönheiten um die Gunst des Junggesellen bemühen. Er entscheidet, wer nach Hause gehen muss und verteilt seine roten Rosen nur an die Damen, die ihm zusagen - bis schließlich eine übrig bleibt - seine Herzensdame.

Die Show vor acht Jahren wurde oft verhöhnt, weil das Paar sich kurz nach Staffelende wieder getrennt hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.