Indira, Sarah und Gitta: So sexy ist das Dschungelcamp

1 von 87
Noch nie war das Schungelcamp so sexy. Dafür sorgen die heißen Kandidatinnen Indira Weis, Sarah Knappik und Gitta Saxx. Wir zeigen heiße Fotos der Damen.
2 von 87
Indira Weis (31) wurde als Sängerin der Casting-Band Bro’Sis bekannt. Sie versuchte sich auch als Schauspielerin. Jetzt zieht sie ins RTL-Dschungelcamp.
3 von 87
Indira Weis (31) wurde als Sängerin der Casting-Band Bro’Sis bekannt. Sie versuchte sich auch als Schauspielerin. Jetzt zieht sie ins RTL-Dschungelcamp.
4 von 87
Indira Weis (31) wurde als Sängerin der Casting-Band Bro’Sis bekannt. Sie versuchte sich auch als Schauspielerin. Jetzt zieht sie ins RTL-Dschungelcamp.
5 von 87
Indira Weis (31) wurde als Sängerin der Casting-Band Bro’Sis bekannt. Sie versuchte sich auch als Schauspielerin. Jetzt zieht sie ins RTL-Dschungelcamp.
6 von 87
Indira Weis (31) wurde als Sängerin der Casting-Band Bro’Sis bekannt. Sie versuchte sich auch als Schauspielerin. Jetzt zieht sie ins RTL-Dschungelcamp.
7 von 87
Indira Weis (31) wurde als Sängerin der Casting-Band Bro’Sis bekannt. Sie versuchte sich auch als Schauspielerin. Jetzt zieht sie ins RTL-Dschungelcamp.
8 von 87
Indira Weis (31) wurde als Sängerin der Casting-Band Bro’Sis bekannt. Sie versuchte sich auch als Schauspielerin. Jetzt zieht sie ins RTL-Dschungelcamp.
9 von 87
Indira Weis (31) wurde als Sängerin der Casting-Band Bro’Sis bekannt. Sie versuchte sich auch als Schauspielerin. Jetzt zieht sie ins RTL-Dschungelcamp.

Brisbane - Indira, Sarah und Gitta: So sexy ist das Dschungelcamp

Rubriklistenbild: © Jantz/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

„Grey‘s Anatomy“: So sehen die Darsteller heute aus
„Grey‘s Anatomy“ läuft seit 2005. Wie sehr haben sich die Schauspieler über die Jahre hinweg verändert? Finden Sie es …
„Grey‘s Anatomy“: So sehen die Darsteller heute aus

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.