"Lasst sie in Ruhe!"

WWM-Pechvogel verteidigt Publikums-Joker

+
Jérome Adjallé hätte bei Günter Jauch besser nicht seinem Publikums-Joker vertraut

Berlin - Er spielte um 125.000 Euro und verlor fast alles, weil er sich auf seinen Publikums-Joker verließ. "Wer wird Millionär?"-Kandidat Jérome Adjallé war am Montag der große Pechvogel bei Günter Jauch.

Wer sich auf andere verlässt, ist meist verlassen. Das musste auch Jérome Adjallé feststellen. Der Kandidat bei Günter Jauchs "Wer wird Millionär?" stand am Montagabend in der RTL-Quizshow vor der 125.000-Euro-Frage, als er nicht weiterwusste. Zum Glück hatte er noch seinen Telefon- sowie den Zuschauer-Joker. Zunächst rief er also seinen ehemaligen Deutsch- und Geschichtslehrer an und las die knifflige Frage vor: "Wer auf der „Tribüne“ Platz nimmt, tut dies der Wortherkunft zufolge eigentlich, um...?" Die Antwort-Alternativen: A: Gekrönt zu werden, B: Recht zu sprechen, C: Orgien zu feiern, D: Almosen zu verteilen.

Der Ex-Pädagoge leitete "Tribüne" vom Wort "Tribunal" her und vermutete einen Zusammenhang mit Rechts-Angelegenheiten. Deshalb riet er Adjallé zu Antwort B. Doch der 32-jährige Magier hatte die Risikovariante gewählt und wollte deshalb Gewissheit - also setzte er den Publikums-Joker hinterher.

Eine 19-jährige Studentin machte den vertrauenswürdigsten Eindruck auf den Mann, der von Berufs wegen Menschen verzaubert. Kein Wunder: Isabel L. strotzte vor Selbstbewusstsein. Sie habe das große Latinum, immer eine 1 in Latein und römische Rechtsgeschichte sei Bestandteil ihres Studiums gewesen, prahlte sie stolz.

Hätten Sie die Million auch gewonnen? Wie Oliver Pocher einst bei „Wer wird Millionär“ triumphierte

Hätten Sie die Million auch gewonnen? Sehen Sie hier die Fragen und Antworten... © 
01_million
Oliver Pocher beantwortete alle 15 Fragen richtig und gewann somit als erster Promi die Million. Hätten Sie die Antworten auch gewusst? Klicken Sie sich durch! © dpa
02_million
Frage 1: Was erzeugt Lärm und Abgase? © dpa
03_million
Antwortmöglichkeiten: A) Pkw-Petting B) Cabriosex C) Autoverkehr D) Omnibussi © dpa
04_million
Richtige Antwort: C © dpa
05_million
Frage 2: Wer bewegt sich paddelnd vorwärts? © dpa
06_million
Antwortmöglichkeiten: A) Solgerda B) Wililse C) Muslisa D) Kanute © dpa
07_million
Richtige Antwort: D © dpa
08_million
Frage 3: Schreibt man seiner Liebsten ein Gedicht, äußert man seine Zuneigung ...? © dpa
09_million
Antwortmöglichkkeiten: A) ab Artig B) bi Zarr C) gro Tesk D) per Vers © dpa
10_million
Richtige Antwort: D © dpa
11_million
Frage 4: Leidet man unter Alopezie, werden die Haare ...? © dpa
12_million
Antwortmöglichkeiten: A) zacherl B) mälzer C) lichter D) lafer © dpa
13_million
Richtige Antwort: C © dpa
14_million
Frage 5: Welches Verb steht im Duden? © dpa
15_million
Antwortmöglichkeiten: A) hesseln B) thüringeln C) sächseln D) vorpömmeln © dpa
16_million
Richtige Antwort: C © dpa
17_million
Frage 6: Der Paragraf 104 der Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages beschäftigt sich mit den ...? © dpa
18_million
Antwortmöglichkeiten: A) Miniaturgesetzen B) Kleinen Anfragen C) Schrumpfdebatten D) Zwerg-Abgeordneten © dpa
19_million
Richtige Antwort: B © dpa
20_million
Frage 7: Womit verdienen auch heute noch viele Leute ihren Lebensunterhalt? © dpa
21_million
Antwortmöglichkeiten: A) Schwammtauchen B) Lappenfischen C) Besenschnorcheln D) Bürstenangeln © dpa
22_million
Richtige Antwort: A © dpa
23_million
Frage 8: Welches Land verrät durch seinen Namen, an welchem Breitengrad es liegt? © dpa
24_million
Antwortmöglichkeiten: A) Brasilien B) Ecuador C) Paraguay D) Venezuela © dpa
25_million
Richtige Antwort: B © dpa
26_million
Frage 9: Sigmund Jähn war vor 30 Jahren der erste Deutsche ...? © dpa
27_million
Antwortmöglichkeiten: A) im Weltall B) auf dem Papststuhl C) im Europaparlament D) als Direktor der Met © dpa
28_million
Richtige Antwort: A © dpa
29_million
Frage 10: Wie viele Spiele muss die DFB-Elf bei der Fußball-EM 2008 mindestens gewinnen, um den Titel zu holen? © dpa
30_million
Antwortmöglichkeiten: A) alle B) 1 C) 3 D) 5 © dpa
31_million
Richtige Antwort: C © dpa
32_million
Frage 11: Wer machte sein Abitur mit 1,0? © dpa
33_million
Antwortmöglichkeiten: A) Angela Merkel B) Jürgen Klinsmann C) Harald Schmidt D) Verona Pooth © dpa
34_million
Richtige Antwort: A © dpa
35_million
Frage 12: Woran machte sich Opa zu schaffen, wenn er am Perpendikel herumfummelte? © dpa
36_million
Antwortmöglichkeiten: A) Moped B) Grammofon C) Standuhr D) Oma © dpa
37_million
Richtige Antwort: C © dpa
38_million
Frage 13: Was ist auf US-amerikanischen Dollarnoten abgebildet? © dpa
39_million
Antwortmöglichkeiten: A) Pyramide & Auge B) Obelisk & Mund C) Sphinx & Ohr D) Pharao & Nase © dpa
40_million
Richtige Antwort: A © dpa
41_million
Frage 14: Wie viele Nummer-1-Hits hatte Elvis Presley zu Lebzeiten in Deutschland? © dpa
42_million
Antwortmöglichkeiten: A) keinen B) einen C) 5 D) 17 © dpa
43_million
Richtige Antwort: B © dpa
44_million
Frage 15: Das Nagel-Schreckenberg-Modell liefert eine Erklärung für die Entstehung von...? © dpa
45_million
Antwortmöglichkeiten: A)... Sandwüsten B)... Verkehrsstaus C)... Grippewellen D)... Börsencrashs © dpa
46_million
Richtige Antwort: B © dpa
47_million
Na, hätten SIe alle Antworten gewusst? Oliver Pocher bnenötigte seine vier Joker, um die Million abzuräumen, freute sich aber nach seinem Coup wie ein kleiner Junge. © dpa

Im Gegensatz zum Telefon-Joker war die junge Frau der Meinung, dass es Antwort B nicht sein könne - sie tippte vielmehr auf D ("Almosen verteilen"). Mehrere Zuschauer im Studio aber wussten: Das stimmt nicht! Ein Mann hinter der fehlgeleiteten Ratgeberin schüttelte den Kopf, auch Adjallés Freundin schwante Schlimmes. Doch der 32-Jährige folgte der Studentin auf ihren Holzweg und fiel prompt ins Wasser.

„Der Begriff 'Tribüne' geht zurück auf den römischen 'tribun'. Wir kennen den Begriff Tribunal – Tribunal ist der erhöhte Platz für den Richterstuhl des Tribunen“, las Jauch die richtige Antwort voller Bedauern für seinen Kandidaten vor. 124.500 Euro hatte diesen der falsche Rat gekostet. Von den bereits erreichten 64.000 Euro blieben dem Pechvogel nurmehr 500 Euro. Sein Kommentar: "Fuck!"

Shitstorm gegen Studentin

Völlig entgeistert schien dagegen die 19-Jährige im Zuschauerraum. Kurz nach der Sendung wurde die tragische Szene in sozialen Netzwerken wie Facebook lebhaft diskutiert, ein shitstorm braute sich gegen die junge Frau zusammen. Auf seiner Facebook-Seite forderte Adjallé noch in der Nacht zu Dienstag, die glücklose Studentin nicht weiter zu behelligen. „Nachdem ich in den letzten 3 Stunden Zeuge eines handfesten "shitstorms" gegen das junge Mädel aus dem Publikum bei WWM geworden bin, möchte ich doch ALLE bitten, sich zu zügeln, und sie in Ruhe zu lassen. Das hat NIEMAND verdient!!“, schrieb er.

hn/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.