Jenny Elvers

Von der Bewohnerin zur Kommentatorin bei „Promi Big Brother“

+
Jenny Elvers wird Kommentatorin bei Promi Big Brother.

Nur dabei statt mittendrin: „Promi Big Brother“-Gewinnerin Jenny Elvers (45) ist 2017 nicht selbst im Container, sondern Kommentatorin der Show.

Update vom 11. August 2017: Schon vor dem Einzug rätseln die Fans: Wer wird das Haus als erstes verlassen müssen? Mit unserer Streichliste für Promi-Big-Brother 2017 behalten Sie den Überblick, welcher Kandidat wann aus dem Haus geflogen ist. 

Update vom 4. August 2017: Welche Stars ziehen im August in den TV-Container? Sat.1 hat nun die ersten Kandidaten für Promi Big Brother 2017 offiziell bekanntgegeben.

Berlin - Fernsehsternchen Jenny Elvers hat bei Sat.1 jetzt einen Job als Klatschkolumnistin und darf die neue Staffel von „Promi Big Brother“ kommentieren. Schließlich kenne kaum einer das Leben in „Deutschlands härtester Herberge“ besser, wie der Privatsender am Montag über die neue Mitarbeiterin beim Sat.1-Frühstücksfernsehen (montags bis freitags ab 5.30 Uhr) verbreitete.

2013 lebte die 45-Jährige in der ersten Staffel von „Promi Big Brother“ selbst als Bewohnerin im Haus und wurde mit mehr als 70 Prozent der Zuschauer zur ersten Gewinnerin der Show in Deutschland gewählt. 

Die diesjährige Staffel geht am 11. August (20.15 Uhr) los. Die Schauspielerin, die in vielen Krimis und Famielienserien Nebenrollen hatte, wird ab nächsten Freitag für zwei Wochen dabei sein. 

Interessant dürfte es werden, wenn Jenny Elvers auf ihren Ex-Freund Steffen van der Beeck (42), der dieses Jahr einer der Show-Kandidaten sein wird, trifft, berichtet die Bild am Sonntag

.

Jenny Elvers und Steffen von der Beeck 2013

Fast vier Jahre waren die beiden ein Paar, nachdem sie sich Anfang des Jahres trennten. Über die unschönen Umstände berichtete die Bild damals ausführlich.

Nach all diesen brisanten Jahren zwischen den beiden kann es ja nur spannend werden, wenn Jenny Elvers die Show kommentieren und somit auch über ihren Ex urteilen darf.

sdr / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.