Moderationsteam neu aufgestellt

Jörg Pilawa geht beim „Riverboat“ an Bord

+
Jörg Pilawa steigt beim "Riverboat" ein.

Leipzig - Beim „Riverboat“ kommen zwei neue Moderatoren-Teams an Bord. Wie der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) in Leipzig mitteilte, werden ab Januar Jörg Pilawa und Stephanie Stumph sowie Kim Fisher und Susan Link das Talkshow-Flaggschiff übernehmen.

Stephanie Stumph

Sie werden das „Riverboat“ im wöchentlichen Wechsel moderieren. MDR-Programmdirektor Wolf-Dieter Jacobi erklärte: „Mit diesen beiden Teams werden wir uns sicher auf spannende, amüsante und sehr unterhaltsame Gespräche freuen dürfen.“ Pilawa bringt eine Menge Erfahrung mit, weil er bereits die „NDR Talk Show“ moderierte. Schauspielerin Stumph betritt dagegen neues Terrain. Fisher, die auch bisher schon auf dem „Riverboat“ talkt, wird verstärkt durch ARD-Morgenmagazin-Moderatorin Link. Der bisherige „Riverboat“-Moderator René Kindermann verlässt nach drei Jahren die Sendung.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.