Fianziers gesucht

Kalkofe macht Zuschauer zu "Co-Produzenten"

+
Oliver Kalkofe: Per Crowdfunding zum Qualitäts-TV

Berlin - TV-Satiriker Oliver Kalkofe (47) kämpft seit Jahren für Qualität und "gegen den Wahnsinn" im Fernsehen. Jetzt kann ihn jeder Zuschauer bei seinem Kampf unterstützen - mit Geld.

„Die Aktion "Werde Co-Produzent" ermöglicht jedem Zuschauer, Fan, Gemüsehändler, Friseur, Journalisten und Außerirdischen und anderen, sich für ein besseres Fernsehen einzusetzen“, ließ Kalkofe am Dienstag mitteilen. Konkret sollen die Einnahmen des "Crowdfunding"-Projektes die Produktion der Tele 5-Sendung „Kalkofes Mattscheibe Rekalked“ fördern.

Die Beiträge können zwischen 19,99 und 99,99 Euro liegen. „Quasi eine One-One-Win-Win-Wow-Wow-Whoo-hoo-Situation.“ Für Geldgeber gebe es Fanartikel, aber eine Gewinnbeteiligung oder ein Mitspracherecht an der Produktion seien aber nicht vorgesehen. Auf der nächsten DVD sollen die Co-Produzenten im Abspann erscheinen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.