Feinster Leinwand-Müll auf Tele 5

Kalkofe und Rütten präsentieren Kino-Trash

+
"Bullshit"-Experte Peter Rütten und "Mattscheiben"-Terminator Oliver Kalkofe präsentieren die schlechtesten Filme aller Zeiten.

München - Manche Filme sind so schlecht, dass sie schon wieder gut sind. Die TV-Satiriker Oliver Kalkofe und Peter Rütten präsentieren ab dem 26. Juli auf Tele 5 Kino-Perlen der trashigen Art.

Eine schlecht zusammengeklaute Story, die sich nicht um Logik schert, Schauspieler mit dem Talent einer Schuhschachtel, Computeranimationen wie aus dem C64 - das ist der Stoff, aus dem Film-Trash ist. "Bullshit"-Experte Peter Rütten und "Mattscheiben"-Terminator Oliver Kalkofe lieben diesen Müll - alleine schon von Berufs wegen. Deswegen haben sie sich zusammengetan und präsentieren ab dem 26. Juli auf Tele 5 jeden Freitag ab 22.15 Uhr die "schlechtesten Filme aller Zeiten".

Gute Filme will jeder zeigen. Aber schlechte? Traut sich nur TELE 5 und da ist man sogar stolz darauf!“, lobt Oliver Kalkofe. Die Titel sprechen alleine schon Bände: "Orcs!", "Piranhas II - Die Rache der Killerfische" und "Supershark" heißen die Fabrikate von Regisseuren, die meist nur das in Hollywood gebräuchliche Pseudonym "Fred Olen Ray" angeben, weil sie mit ihrem eigenen Namen für diesen Mist nicht geradestehen wollen. Kalkofe und Rütten nehmen sich eines dreckigen Dutzends dieser Kino-Abgründe an und erfreuen den Zuschauer nicht nur mit einer Einleitung zum besseren Verständnis des Werkes, sie entdecken auch versteckte Botschaften und kommentieren in gewohnt witzig-bissiger Art bei ausgewählten Szenen wie auf einem DVD-Kommentar.

„Vorsicht! Diese Filme können ähnliche Räusche und Halluzinationen verursachen wie Drogen“, warnt Rütten – und garantiert mit Kalkofe „dreckigsten Party-Spaß für Cineasten, die über den Tellerrand politisch korrekter Hollywood-Blockbuster hinausschauen wollen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.