Schönheits-OP

Kampf der Realitystars 2021 (RTL2): Kader Loth legt sich unters Messer

Kader Loth
+
Kader Loth legte sich nach „Kampf der Realitystars“ unters Messer.

Wochenland drehte Kader Loth für „Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand“ (RTL2). Zurück in der Heimat legte sie sich unters Messer.

Phuket/Thailand – Wochenlang war Kader Loth für die Dreharbeiten der zweiten Staffel „Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand“ bei RTL2 in Thailand unterwegs, jetzt ist das Trash-Sternchen zurück in der Heimat. Die Dreharbeiten für die RTL2-Show setzten ihr dermaßen zu, dass sie um zehn Jahre gealtert sei, wie sie in einem Interview preisgab.

Die Lösung: Eine Beauty-OP in Istanbul beim Beauty-Doc ihres Vertrauens. Für sage und schreibe 6.000 ließ sich „Kampf der Realitystars“-Kandidatin Kader Loth die Wangen verschönern, das Kinn straffen und ihre Augenpartie zu sogenannten „Cat Eyes“ optimieren – im Prinzip ein komplett neues Gesicht. In drei Wochen will sie ihren Fans das Ergebnis auf Instagram zeigen, sobald sie die Verbände abnehmen darf. * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.