Sie findet sich langweilig

Katie Price gewinnt britisches "Promi Big Brother"

+
Katie Price

London - Das britische TV-Sternchen Katie Price findet ihren Auftritt im britischen „Promi Big Brother“ rückblickend zwar langweilig - für den Sieg der 36-Jährigen hat es trotzdem gereicht.

Scheinbar überwältigt verließ die fünffache Mutter am Freitagabend das Big-Brother-Haus. „Ich verstehe das nicht“, sagte sie. „Ich finde, ich war langweilig, deswegen weiß ich nicht, warum ich hier bin.“ Auf Platz zwei landete die scharfzüngige Katie Hopkins (39), die in Großbritannien vor allem aus Reality-Shows bekannt ist. Price und sie waren schon vor „Big Brother“ aneinander geraten - Hopkins hatte kritisiert, dass Price ihre jüngste Tochter Bunny genannt hat.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.