TV-Koch Sante des Santis

"Kochduell"-Star überraschend gestorben

+
Große Trauer um Sante de Santis.

Stuttgart - Bei der Vox-Show „Kochduell“ (1997 bis 2005) war er einer der Publikumslieblinge. Jetzt wurde der Fernsehkoch Sante de Santis tot in seinem Büro gefunden. Er wurde nur 50 Jahre alt.

Das Team seines Restaurants in Stuttgart schrieb auf der Internetseite des „San Pietro“: „Leider ist Sante völlig überraschend [...] von uns gegangen.“ Der 50-Jährige wurde am Sonntagabend tot in seinem Büro in Stuttgart aufgefunden, bestätigte Santes Geschäftsführer Gaetano Giglio gegenüber der "Bild"-Zeitung.

Sante de Santis wurde in Rom geboren. Nach seiner Ausbildung an einer Hotelfachschule in der italienischen Hauptstadt arbeitete er dort in verschiedenen Hotels sowie auch in London, bevor er 1989 nach Stuttgart kam. Nach einer kurzen Zeit als Chefkoch auf einem Kreuzfahrtschiff und weiteren Stationen in Stuttgart begann Sante de Santis seine Karriere als Fernsehkoch und Kochbuchautor.

Galileos bestes Weihnachtsgebäck mit Sante de Santis

dpa/tz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.