Vom Dschungel aufs Tanz-Parkett

Larissa Marolt will "Dancing Queen" werden

+
Larissa Marolt will "Let's Dance" rocken.

Köln - Zur Dschungelkönigin hat es knapp nicht gereicht, jetzt will Larissa Marolt Tanz-Königin werden. Das österreichische Model kämpft bei der neuen Staffel der RTL-Show „Let's Dance“ um die Krone.

„Ich werde "Let's Dance" rocken. Eleganter und mit besseren Klamotten als im Dschungel“, sagte die 21-Jährige laut RTL-Mitteilung vom Samstag. Im Dschungelcamp war sie lange als Favoritin gehandelt worden, zog am Ende aber gegen Ex-„Bachelor“-Kandidatin Melanie Müller den Kürzeren.

"Let's Dance" 2014: Das sind die Kandidaten

Let&#39s Dance
Schlagersänger Bernhard Brink wird schon bald das Tanzbein schwingen. © dpa
Let&#39s Dance
Millionärs-Gattin Carmen Geiss und ihr Ehemann Robert haben eine eigene Reality-Soap bei RTL II. © dpa
Let&#39s Dance
Tanja Szewczenko ist professionelle Eiskunstläuferin. © dpa
Let&#39s Dance
Vize-Dschungel-Queen Larissa Marolt will "Let's Dance" rocken. © dpa
Let's Dance
Laut Bild-Zeitung dieses Jahr ebenfalls dabei: Schlagersängerin Cindy, bekannt vom Duo "Cindy & Bert". © dpa
Let's Dance
Auch Soap-Schauspieler Dirk Moritz soll angeblich das Tanzbein schwingen. © dpa
Let's Dance
Er war der erste Gewinner von DSDS. Nun wird Alexander Klaws vielleicht als Tänzer zu sehen sein. © dpa
Let's Dance
Über ihre Teilnahme wird schon seit dem Herbst gemutmaßt: Lilly Becker. © dpa
Let's Dance
Auch Ex-MTV Moderator Patrice Bouedibela soll bei der Tanzshow dabei sein. © dpa
Let's Dance
Genauso wie der Olympiasieger im Ringen Alexander Leipold.  © dpa

In der Tanzshow treten ab dem 28. März zehn Prominente um den Titel des „Dancing Star 2014“ an. Darunter sind Schlagersänger Bernhard Brink (61) und die frühere Eiskunstläuferin Tanja Szewczenko (36) und die Millionärsfrau Carmen Geiss.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.