Wer wird "Dancing Star 2013"?

„Let's Dance“ mit Ballack und dem Bachelor

+
Maite Kelly wechselt die Seiten: Der Ex-"Dancing Star" ist die Neue in der Jury von "Let's dance"

Berlin - Zehn mehr oder minder prominente Kandidaten wollen auch heuer in der sechsten Staffel der RTL-Tanzshow „Let's Dance“ den Titel „Dancing Star 2013“ erringen. Wer alles dabei ist:

Auch in diesem Jahr holen sich wieder zehn bekannte Teilnehmer des alljährlichen Fernseh-Spektakels Blasen an den Füßen. Mit dabei sind nach Informationen des Kölner Privatsenders heuer die TV-Moderatorin Marijke Amado (59), Michael Ballacks Ex-Frau Simone (36), die Ex-Leichtathletin im Stabhochsprung Balian Buschbaum (32), Schauspieler Manuel Cortez (33), Model, RTL-„Bachelor“ Paul Janke (31), Moderatorin Gülcan Kamps (30), Schauspieler Tetje Mierendorf (40), Moderator Jürgen Milski (49), Schauspielerin Sila Sahin (27) und ihre Berufskollegin Manuela Wisbeck (29). Das teilte RTL am Freitag mit.

Pro Folge müssen sie an der Seite eines Könners einen anderen Standard-Tanz einstudieren. In jeder Sendung scheidet dann ein Pärchen aus. Vorjahressiegerin war Turnerin Magdalena Brzeska. 

Magdalena gewinnt "Let's Dance": So heiß war das Finale 

Magdalena gewinnt "Let's Dance": So heiß war das Finale 

Moderiert wird die Show von Sylvie van der Vaart und Daniel Hartwich, der erst kürzlich bei der Dschungelshow „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ sein Debüt gab . In der Jury sitzen wieder der gnadenlose Joachim Llambi und die Tanz-Profis Motsi Mabuse und Roman Frieling. Letzterer hatte bereits in der vierten Staffel des alljährlichen Beineschwing-Spektakels die Punkte-Kellen hochgehalten. Neu dabei: Sängerin Maite Kelly, der "Dancing Star 2011".

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.