30 Jahre "Lindenstraße"

Eine Linde für jedes Jahrzehnt

+
Seit dreißig Jahren gibt es die Lindenstraße, dafür soll jetzt für jedes Jahrzehnt eine Linde gepflanzt werden.

Münsingen - Eine für jedes Jahrzehnt: Auf der Schwäbischen Alb ist am Donnerstag die erste von drei Jubiläumslinden für den TV-Dauerbrenner „Lindenstraße“ gepflanzt worden.

Auf dem Hofgut Hopfenburg bei Münsingen griffen die Schauspieler Irene Fischer (Anna Ziegler), Andrea Spatzek (Gabi Zenker) und Knut Hinz (Hans-Joachim Scholz) zum Spaten. Auch in Hamburg und Erftstadt bei Köln werden bis zum Herbst solche Jubiläumslinden gepflanzt.

Symbolisch stehe jeder Baum für ein erfolgreiches Jahrzehnt der „Lindenstraße“, hieß es. Der Naturschutzbund Nabu kümmert sich um die Pflege der Linden, die bis zu 1000 Jahre alt werden können.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.