Tim Mälzer macht für ARD den "Ernährungs-Check"

+
Tim Mälzer macht den "Ernährungs-Check".

Hamburg - TV-Koch Tim Mälzer hat für die ARD den “Ernährungs-Check“ gemacht. Fast Food, Hausmannskost oder Mediterranes - was ist am gesündesten?

45 junge, gesunde Männer teilte er für die 45-minütige Dokumentation in drei Gruppen ein, in denen sie sich zwei Wochen lang jeweils ausschließlich von leichter, vitaminreicher Kost, deftiger Hausmannskost oder Burgern und Co. ernährten - bei gleicher Kalorienaufnahme. Unterstützt hat den Test die Universitätsklinik Heidelberg. Die am Ende gemessenen Blutwerte der Teilnehmer hätten keinerlei Abweichungen gezeigt - unabhängig von Vitamin-, Fett- oder Ballaststoffgehalt der Nahrung, berichtete Mälzer am Donnerstag in Hamburg. “Was ist wirklich gesund?“ wollte Mälzer wissen. Die Erkenntnis des Films: “Iss alles, was Du willst, aber nicht zu viel davon!“ “Der Ernährungs-Check“ ist am 27. Februar (20.15 Uhr) in der ARD zu sehen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.