Ausgeladen

Maischberger sagt Sendung mit Sarrazin ab

+
Sandra Maischberger hat Thilo Sarrazin aus ihrer Sendung wieder ausgeladen.

Köln - ARD-Talkerin Sandra Maischberger hat das Thema ihrer Sendung am Dienstag kurzfristig geändert und den ursprünglich eingeplanten Thilo Sarrazin deshalb wieder ausgeladen.

Es sei jedoch keineswegs so, dass man etwas gegen Sarrazin oder dessen neues Buch über den „Tugendterror“ habe, sagte der stellvertretende WDR-Unternehmenssprecher Birand Bingül am Montag in Köln. Vielmehr seien sämtliche Gäste wieder ausgeladen worden, nicht nur Sarrazin. Grund dafür sei einzig und allein der Themenwechsel. So etwas sei bei aktuellen Talkshows wie „Menschen bei Maischberger“ völlig normal. Wenn das ursprünglich geplante Thema doch noch mal aufgegriffen werden sollte, werde man auch Sarrazin wieder einladen. Das ursprüngliche Thema hieß „Sind alle Menschen gleich?“, jetzt ist es „Hartz IV für alle: Sind wir das Sozialamt Europas?“ (ARD, Dienstag 22.45 Uhr).

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.