Aus für Marianne und Michael

+
Das Volksmusik-Duo Marianne und Michael darf nicht mehr im ZDF auftreten

Berlin - Seit über 20 Jahren sind Marianne und Michael das Königspaar der Volksmusikszene, doch jetzt streicht ihnen das ZDF ihre letzte Sendung. Die Begründung des Senders:

Das Volksmusik-Duo Marianne und Michael verschwindet jetzt vollends aus dem ZDF-Programm. Zum Jahresende wird es auch kein “Weihnachten mit Marianne und Michael“ mehr geben. Ein ZDF-Sprecher bestätigte am Freitag eine entsprechende Vorabmeldung der Illustrierten “Das neue Blatt“ und begründete den Schritt mit einem “neuem Konzept“ für den Heiligen Abend.

“Wir sind traurig“, schrieb das Ehepaar Marianne und Michael Hartl in einem offenen Brief in der am kommenden Mittwoch erscheinenden Ausgabe der Zeitschrift an seine Fans. Das Volksmusik-Duo, seit 1979 verheiratet, übernahm Ende der 80er Jahre beim ZDF die Moderation der “Superhitparade der Volksmusik“ und der Show “Lustige Musikanten“.

Nach und nach verloren sie jedoch ihre Sendungen - zuletzt blieb ihnen nur noch “Weihnachten mit Marianne und Michael“ am Heiligen Abend 2010.

dpa

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.