ZDF-Interview

Markus Lanz (ZDF): Barack Obama rechnet mit US-Präsident Trump ab

Barack Obama, ehemaliger Präsident der USA, hält während einer Wahlkampfkundgebung auf dem Turner Field in Atlanta zur Unterstützung des demokratischen US-Präsidentschaftskandidaten Biden eine Rede.
+
Ex-US-Präsident Barack Obama kritisiert Nachfolger Donald Trump.

ZDF-Moderator Markus Lanz trifft sich mit Ex-US-Präsident Barack Obama zum Interview. In diesem wird Obamas Nachfolger Donald Trump in die Mangel genommen.

Washington, D.C. (USA) – Am Donnerstag, 19. November 2020, strahlt das ZDF* ab 23:15 Uhr das Interview von Markus Lanz* mit Ex-US-Präsident Barack Obama aus. Der ZDF-Moderator fühlt dem einstigen Staatsoberhaupt der USA auf den Zahn, Anlass des Treffens ist Obamas unlängst erschienene Biografie „Ein verheißungsvolles Land“. In dieser spricht der 59-Jährige über die Zerissenheit der Vereinigten Staaten und skizziert seinen eigenen Werdegang.

Im Gespräch mit Markus Lanz blickt Obama auf seine ersten Tage im Amt des US-Präsidenten, das er für acht Jahre bekleidete, zurück. Darüber hinaus weiß sich der Politiker zum Weltgeschehen zu äußern und erklärt, warum er großen Gefallen an Bundeskanzlerin Angela Merkel* findet. Zudem rechnet Obama mit seinem Nachfolger ab. Donald Trump wird scharf kritisiert*, er solle seine Niederlage bei der diesjährigen US-Wahl akzeptieren. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.