Sommerpause beendet

"Menschen bei Maischberger" geht ins 13. Jahr

+
Sandra Maischberger talkt wieder.Foto: Henning Kaiser

Berlin - "Menschen bei Maischberger" geht an diesem Dienstag (22.45 Uhr) ins 13. Jahr. Exakt eine Woche vor ihrem 49. Geburtstag kehrt Sandra Maischberger mit ihrer ARD-Talkshow aus der Sommerpause zurück.

Die Journalistin war im Herbst 2003 mit der Sendung gestartet. Thema des Talks ist dieses Mal "Die Flüchtlingskrise: Politiker ratlos, Gesellschaft gespalten".

Ihre Gäste sind "Panorama"-Moderatorin Anja Reschke, Schauspieler Til Schweiger, CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer, der Wirtschaftsjournalist Roland Tichy, Asylbewerber Kazim Mohammadi und Sabine Domhan, Leiterin eines Alten- und Pflegeheims.

Für Maischberger wird sich mit der Reduzierung der ARD-Spättalks von vier auf drei Stück zu Beginn der gewohnte Rhythmus ändern. Sie rückt mit ihrer Sendung von Dienstag auf Mittwoch vor. Anne Will verlässt den Mittwoch und ersetzt am Sonntag den ausscheidenden Günther Jauch. Frank Plasberg behält mit "Hart aber fair" seinen Platz am Montag.

dpa

Pressemitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.