Fortsetzung der Netflix-Doku

„Tiger King“: Das erwartet Sie in der zweiten Staffel

Auch in der zweiten Staffel der Netflix-Doku „Tiger King“, steht das Leben von Joe Exotic wieder im Mittelpunkt.
+
Auch in der zweiten Staffel der Netflix-Doku „Tiger King“ steht das Leben von Joe Exotic wieder im Mittelpunkt.

Das lange Warten hat ein Ende: „Tiger King 2“ wird endlich auf Netflix veröffentlicht. Doch was können die Zuschauer von der Fortsetzung erwarten?

Im Februar 2020 veröffentlichte der Streamingdienst Netflix* die erste Staffel „Tiger King“. Die Dokumentation dreht sich um Joe Exotic, der eigentlich Joseph Allen Maldonado-Passage heißt und sich als Tiger King einen Namen gemacht hat. Bekannt ist der Mann nicht etwa durch seine schrillen Outfits, dafür aber für seine außergewöhnlichen Machenschaften. Dabei geht es um seinen illegalen Tiger-Handel. Weiterhin ging es in Staffel 1 auch um Carol Baskin, mit der sich der „Tiger King“ nur zu gerne anlegte. Als wäre das nicht genug, erfahren die Zuschauer, dass Joe Exotic als Präsidentschaftskandidat kandidierte.

Lesen Sie auch: Amazon Prime Video: Wann startet „Das Rad der Zeit“?

„Tiger King“-Staffel 1 sorgte bereits für viel Wirbel und Gesprächsbedarf. Seit heute, 17. November 2021, ist die zweite Staffel auf Netflix verfügbar – und beantwortet damit hoffentlich viele Fragen. Der Trailer jedenfalls deutet auf eine vielversprechende Season 2 hin.

„Tiger King“-Staffel 2: Offizieller Trailer

Lesen Sie auch: „Red Notice“: Wird es eine Fortsetzung auf Netflix geben?

„Tiger King“-Staffel 2: Worum könnte es gehen?

Der offiziellen Trailer ist schon vollgepackt mit vielen Verrücktheiten, die die Zuschauer erwarten können. Dennoch ist damit noch nicht alles erzählt. „Der Welthit ‚Tiger King‘ wird für mehr Wahnsinn und Chaos zu Netflix zurückkehren“, heißt es in der Beschreibung. Damit sollte klar sein, dass die zweite Season durchaus Potenzial hat, die erste Staffel noch zu übertrumpfen. Die Handlung lässt sich nur schwer kurz herunterbrechen. Sicherlich wird der Tiger King selbst, Joe Exotic, wieder eine große Rolle spielen – und das aus dem Gefängnis heraus. Carol Baskin stand zwar nicht direkt vor der Kamera für „Tiger King“, Staffel 2 dürfte aber dennoch klären, ob sie etwas mit dem Verschwinden ihres Ehemanns zu tun hatte oder nicht. (swa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.