RTL II: Neue Show mit Hella von Sinnen

+
Hella von Sinnen kommt mit einer neuen Show

Berlin - Auch der Privatsender RTL II entdeckt jetzt das Internet fürs Fernsehen und versucht sich an einer Clipshow. Zu diesem Zweck hat RTL II Comedy-Nudel Hella von Sinnen reaktiviert.

In der auf acht Teile angelegten Show “Klick-Stars“ präsentiert die 52-Jährige die “erfolgreichsten Clips aus dem Internet in einem Ranking“, wie der Münchner Sender am Mittwoch mitteilte.

Welche Clips das sind, entscheide nicht etwa eine Jury, sondern der User, hieß es weiter. “Ob die lustigsten Kinder, die schrägsten Talente oder die verrücktesten Rekorde, in dieser Show sieht man exklusiv die besten Clips der Welt erstmals im TV“, teilte RTL II weiter mit. RTL II bringt nach eigener Darstellung “das Internet ins Fernsehen“. Andere Sender unternahmen diesen Versuch bereits, haben ihre Shows jedoch mittlerweile eingestellt.

Wann die Sendung “Klick-Stars“ zu sehen ist, verriet der Sender nicht. Geplant ist eine Ausstrahlung im Sommer. RTL II hat bereits mehrere Shows im älteren Stil ins TV zurückgebracht und dafür unter anderem Moderatoren wie Sonja Zietlow verpflichtet. Diese Sendungen sind immer dienstags zu sehen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.