Sexy Ermittlerin Conny Mey

Kunzendorf verlässt Frankfurter "Tatort"

+
Nina Kunzendorf alias Conny Mey steigt aus beim Frankfurter "Tatort".

Frankfurt - Nina Kunzendorf verlässt nach nur fünf Folgen das Ermittlerteam des Frankfurter „Tatorts“. In der ARD-Krimiserie spielt sie an der Seite von Joachim Król die Kommissarin Corinna Mey.

„Den Ausstieg kann ich bestätigen. Zu den Gründen kann ich nichts sagen“, erklärte die Agentin der Schauspielerin am Mittwoch.

Zuvor hatte das Internetportal des „Tagesspiegel“ das Ende gemeldet. „Wir bedauern diese Entscheidung sehr“, sagte ein Sprecher des Hessischen Rundfunks (hr).

Alles zum Tatort

Der „Tagesspiegel“ berichtete mit Verweis auf Senderkreise, Kunzendorf sei mit der inhaltlichen Gestaltung der Rolle unzufrieden gewesen.

Drei Folgen mit Kunzendorf sind bereits ausgestrahlt, zwei sollen noch zu sehen sein: eine am 26. Dezember, die letzte im April 2013. Wer Kunzendorf ersetzen soll, steht nach Angaben des hr noch nicht fest.

Die 20 Tatort-Teams im Überblick

Die Tatort-Teams im Überblick

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.