Anderer Titel

Comeback für "Nur die Liebe zählt" mit Carpendale?

+
Wayne Carpendale.

München - Es war eine der romantischsten Sendungen im deutschen Fernsehen. Nun steht "Nur die Liebe zählt" auf Sat.1 offenbar vor einem Comeback - mit neuem Moderator.

Der TV-Klassiker „Nur die Liebe zählt“ hat offenbar gute Chancen, wieder ins Fernsehen zurückzukehren. Nach einem Bericht der Bild-Zeitung könnte Schauspieler Wayne Carpendale die Show auf Sat.1 moderieren. Der 37-Jährige wird auf jeden Fall in diesem Sommer bereits für den Münchner Privatsender die Show „Deal or no Deal“ präsentieren.

"Wir freuen uns sehr auf Wayne Carpendale und darauf, dass er im Sommer in Sat.1 'Deal or no Deal' moderieren wird", sagte eine Sprecherin am Montag auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa. „Und natürlich können wir uns auch weitere Shows mit ihm vorstellen, dazu gibt es aber noch keine konkreten Pläne.“

Die skurrilen Namen der Promi-Kinder

Die skurrilen Namen der Promi-Kinder

Laut Bild soll die Sendung den englischen Titel „All you need is love“ erhalten. „Nur die Liebe zählt“ war mit Kai Pflaume von 1993 bis 2011 im TV zu sehen, zunächst auf RTL, dann bei Sat.1.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.