Obama redet bei Vox über Spione

+
Barack Obama ist am 24. März in einer Dokumentation auf Vox zu sehen.

Berlin - Am 24. März wird der Privatsender Vox ab 20.15 Uhr den Dokumentationsschwerpunkt „Die Jagd nach bin Laden - Im Fadenkreuz der Geheimdienste“ ausstrahlen, wie Vox am Donnerstag mitteilte.

Ein Höhepunkt wird nach Senderangaben ein BBC-Interview mit US-Präsident Barack Obama, seinen engsten Mitarbeitern und CIA-Agenten über die Ereignisse, die am 1. Mai 2011 zum Tod des Al-Kaida-Chefs Osama bin Laden führten. Im Anschluss gegen 22 Uhr zeigt Vox die vierstündige Dokumentation „Mythos Spion - Die wahre Geschichte der Agenten“ von Stefan Aust. Über vier Stunden macht Aust eine Reise durch die Geschichte mit Spionagefällen von Mata Hari bis zum Einsatz von Spionen im Rahmen der Terrorbekämpfung.

Barack Obama: So macht der mächtigste Mann der Welt Urlaub

Barack Obama: So macht der mächtigste Mann der Welt Urlaub

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.