Neuer Mann an der Seite von Swarovski

Diese RTL-Allzweckwaffe ersetzt erkrankten Hartwich bei „Let‘s Dance“

+
Daniel Hartwich verpasst die zweite „Let‘s Dance“-Sendung der elften Staffel.

Daniel Hartwich verpasst die zweite Sendung von „Let‘s Dance“ auf RTL. Der Moderator ist erkrankt. Doch der Sender hat schon einen Ersatzmann parat.

Köln - Seit der dritten Staffel, die 2010 ausgestrahlt wurde, ist Daniel Hartwich Moderator der RTL-Sendung „Let‘s Dance“, gehört quasi zum Inventar der Tanzshow. Doch am Freitag wird der 39-Jährige nicht auf den TV-Bildschirmen zu sehen sein, Hartwich wird die zweite Sendung der mittlerweile elften Staffel verpassen. Der Grund: Er ist erkrankt.

„Grüße aus dem Delirium!“, ließ der Moderator über seinen Arbeitgeber RTL ausrichten. „Die Grippe hat mich niedergestreckt. Kein Männerschnupfen, sondern die volle Breitseite. Mein Arzt hat mir Kontaktverbot verordnet, damit ich niemanden anstecke.“ Und auch als Moderator hat er normalerweise engen Kontakt zu den „Let‘s Dance“-Teilnehmern, unter denen es scheinbar schon jetzt eine Favoritin gibt, und der Jury, da wäre sein Mitwirken an der Show absoluter Blödsinn. Muss jetzt seine neue Co-Moderatorin Victoria Swarovski etwa die Show alleine moderieren? Nach dem Auftakt von „Let‘s Dance“ geriet die 24-Jährige für ihren Auftritt in die Kritik. Auch eine ehemalige Kandidatin stichelte gegen sie.

Die Antwort lautet: Nein. Für Hartwich hat der Kölner Sender einen Ersatzmann parat. Und der ist niemand Geringeres als die RTL-Allzweckwaffe Oliver Geissen. Der 48-Jährige moderierte zehn Jahre lang eine Talkshow (Die Oliver Geissen Show, 1999 bis 2009), stand seither für unzählige TV-Formate bei RTL vor der Kamera. An diesem Freitag feiert er nun seine „Let‘s Dance“-Premiere.

„Ich wünsche Oliver Geissen, Victoria Swarovski und natürlich der ganzen Lets-Dance-Familie eine schöne Show!“, so Hartwich „Ich freue mich, nächste Woche wieder dabei zu sein.“ Es bleibt also ein einmaliges Geissen-Intermezzo auf dem Tanzparkett.

fw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.