„Pocher - gefährlich ehrlich“ auf RTL

Oliver Pocher (RTL): Wegen peinlicher Stand-Up-Einlage von Verona Pooth – Sohn will mit Mutter brechen

Oliver Pocher lud schon so einige Gäste zu „Pocher - gefährlich ehrlich“ ein. Jetzt bekam er auch Besuch von Verona Pooth. Ihrem Sohn Diego gefiel das gar nicht. 

Verona Pooth und Sohn Diego waren in Oliver Pochers RTL-Show „Pocher - gefährlich ehrlich“ zu Gast (nordbuzz.de-Montage).

Hannover – Seitdem Oliver Pocher die geniale Idee hatte, Influencer auf Instagram bloßzustellen läuft es karrieremäßig besser für den 42-Jährigen als je zuvor. Die Bashing-Hetzjagd des Comedians aus Hannover kam so gut an, dass ihm RTL sogar eine eigene Late-Night-Show zur Verfügung stellte. Seit Wochen knöpfen sich Oli und seine Ehefrau Amira Sternchen vor und setzten dabei auf die Unterstützung von prominenten Gästen.

In der letzten „Pocher - gefährlich ehrlich“-Folge lud Oliver Pocher Moderatorin Verona Pooth zu sich ins RTL-Studio*. Dem Sohn der 52-Jährigen war dies mega peinlich. Der 16-Jährige war sogar kurz davor aufzustehen und zu gehen. Warum? *nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Britta PedersenBritta Pedersen/picture alliance/dpa & Georg Wendt/picture alliance/dpa & Christian Charisius/picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.