Forsa-Umfrage

Oliver Welke ist Deutschlands beliebtester Fußballmoderator

+
Moderiert während der EM 2016 an der Seite von Experte Oliver Kahn: Oliver Welke.

Berlin - Oliver Welke vom ZDF ist einer Umfrage zufolge Deutschlands beliebtester Fußballmoderator. Auf den Plätzen zwei bis vier folgen Kollegen von der ARD.

Oliver Welke (50) ist einer Umfrage zufolge Deutschlands beliebtester Fußballmoderator. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der Zeitschrift Hörzu. 54 Prozent der 1002 Befragten finden den ZDF-Mann "gut". Auf Platz zwei folgt Reinhold Beckmann (60) mit 48 Prozent vor Gerhard Delling (57) mit 47 Prozent und Matthias Opdenhövel (45) mit 45 Prozent, alle für die ARD tätig. Auf Rang fünf liegt Kathrin Müller-Hohenstein (50) mit 42 Prozent vom ZDF.

Den Befragten lag eine Liste mit sämtlichen zwölf Fußball-Moderatoren vor, die bei der Fußball-EM ab 10. Juni in Frankreich zum Einsatz kommen. Auf den letzten drei Plätzen landeten Anna Kraft (30) und Jochen Breyer (33) vom ZDF mit jeweils 9 und Matthias Killing (36) von Sat.1 mit 6 Prozent. Die Einschränkung dabei: Sie sind mit Werten von 71 bis 76 Prozent auch am wenigsten bekannt. Welke ist dagegen lediglich 23 Prozent der Befragten nicht geläufig und Beckmann nur 14 Prozent von ihnen.

Wenn Sie wissen wollen, wer Deutschlands beliebtester Nachrichtensprecher ist, klicken Sie hier.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.