Tipps

Ostern auf dem Bildschirm: The Voice Kids, Krimis und Konzerte

+
Die Juroren von „The Voice Kids“ wählen am Sonntag den Gewinner der aktuellen Staffel.

Am Osterwochenende ist das Fernsehprogramm gespickt mit tollen Filmen, spannenden Serien und guten Shows. Da lohnt es sich, trotz des guten Wetters, einzuschalten.

Hier einige Empfehlungen für Samstag und Sonntag:

Für die ganze Familie

Beim Wissensquiz „Wer weiß denn sowas XXL“ mit Moderator Kai Pflaume spielen die prominenten Rateteams in drei Runden um Bares für das Studiopublikum. Der Gewinn wird unter den Zuschauern, die hinter dem erfolgreichsten Rateteam stehen, aufgeteilt. Im Finale spielen die prominenten Gewinner dann um 50 000 Euro für einen guten Zweck.

Zu Gast sind: die „Tatort“-Kommissare Dietmar Bär und Klaus J. Behrendt, die Moderatoren Ina Müller und Joko Winterscheidt, Komikerin Cordula Stratmann sowie Kabarettist Torsten Sträter. Unterstützt werden sie von den Stammratern Bernhard Hoëcker und Elton.

Show – ARD, Sa., 20.15 Uhr

Die Coaches Lena Meyer-Landrut, Stefan Kloß, The BossHoss und Mark Forster gehen mit je zwei Talenten ins Finale von „The Voice Kids“. Die acht Finalisten treten solo und gemeinsam mit ihrem Coach auf.

Danach muss dieser entscheiden, welchen seiner Schützlinge er ins Zuschauervoting schickt. Die verbliebenen vier Kandidaten präsentieren ein weiteres Lied und das Publikum entscheidet, wer die siebte Staffel gewinnt.

Show – Sat.1, So., 20.15 Uhr

Für Krimi-Fans

In der Erstausstrahlung „Marie Brand und das Spiel mit dem Glück“ untersuchen die Kommissare Marie Brand (Mariele Millowitsch) und Jürgen Simmel (Hinnerk Schönemann) den Tod des Spielautomaten-Betreibers Sigmar Calser, der in einem seiner Casinos erschossen wurde. Sie tippen auf Raubmord, doch die Ermittlungen im Umfeld des Toten zeigen viele andere Motive. Beim 25. Fall führte Michael Zens Regie.

Krimi – ZDF, Sa., 20.15 Uhr

In der neuen Folge „Inspektor Barnaby – Die verfluchte 9“ wird der junge Violinist Jacob Wheeler während des Thassingham-Klassikmusikfestivals erdrosselt. Inspector Barnaby (Neil Dudgeon) ermittelt. Hatte der Mörder es auf seine Stradivari abgesehen, die nun verschwunden ist? Bei der sechsten Folge aus der 19. Staffel führte Matt Carter Regie.

Krimi – ZDF, So., 22.50 Uhr

Für Wissbegierige

Die Reportage „Die spektakulärsten Kriminalfälle – Von Rosemarie Nitribitt bis Uli Hoeneß“ ruft außergewöhnliche Persönlichkeiten in Erinnerung. Darunter Marianne Bachmeier, die den Mörder ihres Kindes erschoss und Dagobert, der als Dieb zum Helden wurde, weil er die Polizei an der Nase herumführte. Zu Wort kommen die Schauspieler Ann-Kathrin Kramer, Harald Krassnitzer und Joe Bausch.

Doku – WDR, Sa., 20.15 Uhr

Terra X zeigt ab Sonntag die neue dreiteilige BBC-Dokureihe „Serengeti“. Für seine spektakulären Aufnahmen setzte der preisgekrönte Tierfilmer John Downer zwei Jahre lang Kameradrohnen und verschiedenen Kamerasysteme ein.

Besonderheit: Die Dokureihe erzählt die Geschichte der Tiere des einzigartigen Weltnaturerbes Serengeti aus Sicht eines Geiers. Er schwebt über der Landschaft und gibt den Protagonisten Namen und Stimme.

Doku – ZDF, So. 19.30 Uhr, weitere Teile am Montag und nächsten Sonntag

Für Serienjunkies

Zu den größten Gewinnern der Globalisierung zählt das organisierte Verbrechen, sagt der britische Journalist Misha Glenny in seinem Bestseller „McMafia“. Basierend auf diesem Report schickt Serienautor Hossein Amini („Drive“) den Zuschauer in einer erfundenen Story rund um den Globus, ohne dabei die unterschiedlichen Facetten illegaler Geschäfte aus den Augen zu verlieren, die von Cyberkriminalität bis hin zu unbändiger Mordlust reichen.

Die Krimiserie „McMafia“ mit James Norton in der Hauptrolle startet am Samstag.

Die Handlung der britisch-US-amerikanischen Krimiserie unter Regie von James Watkins: Seit seiner Kindheit versucht der russischstämmige Alex Godman (James Norton) die kriminelle Vergangenheit seiner im englischen Exil lebenden Familie hinter sich zu lassen. Doch nachdem sein Onkel ermordet wird, gerät er in ein Geflecht aus Terrorismus, Intrigen, Geldwäsche und Menschenhandel.

Thrillerserie – RBB, Sa. 22 Uhr (Teil 1-3), weitere Teile am Sonntag und Montag

In „Das Traumschiff: Sambia“ unter der Regie von Torsten Wacker gibt es Gefühlswirren an Bord der „MS Amadea“. Britta (Carola Maria Frier) erkennt in Hanno Dirk Bochardt) ihren Internetflirt. Zarte Liebesbande knüpfen Alice (Leonie Rainer) und Sam (Tim Morten Uhlenbrock). Da Florian Silbereisen erst an Weihnachten als „Traumschiff“-Kapitän auf Sascha Hehn folgt, hat Daniel Morgenroth als Erster Offizier auf der Reise nach Afrika das Kommando.

Serie – ARD, So., 20.15 Uhr

Für Musikfreunde

Als Künstlerische Leiterin der Salzburger Pfingstfestspiele hat Cecilia Bartoli 2017 Georg Friedrich Händels Oper „Ariodante“ auf die Bühne gebracht – und ist selbst in die Titelrolle geschlüpft. Neben der Mezzosopranistin brilliert Rolando Villazón als Ariodantes Bruder Lurcanio. Gianluca Capuano dirigiert das Barock-Ensemble Les Musiciens du Prince.

Händels Oper „Ariodante“ von den Salzburger Pfingstfestspielen 2017 wird am Samstag erstmals im Fernsehen gezeigt.

Die Handlung: Prinzessin Ginevra und Ritter Ariodante sind ein Paar. Der schottische König, Ginevras Vater, ist mit der Verbindung einverstanden. Doch Ritter Polinesso will Ginevra für sich haben. Polinesso wird wiederum von Dalinda, der Kammerzofe Ginevras geliebt.

Oper – 3 Sat, Sa., 20.15 Uhr

Einst Wunderkinder, heute Weltstars – das sind die Violinistin Anne-Sophie Mutter aus Rheinfelden und der chinesische Pianist Lang Lang. In der Berliner Philharmonie gaben sie unter Dirigent Manfred Honeck 2018 erstmals gemeinsam ein exklusives Konzert mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven und John Williams. Nun ist das Konzert zum ersten Mal im Fernsehen zu sehen.

Konzert – Arte, So., 17 Uhr

Für Kinder

Das Hexenabenteuer „Bibi Blocksberg“ um die gleichnamige Kinderhörspielfigur lockte 2002 über zwei Millionen Fans ins Kino. Regie führte Hermine Huntgeburth. Mama Barbara Blocksberg (Katja Riemann) platzt vor Stolz: Tochter Bibi (Sidonie von Krosigk) wird zur Junghexe ernannt. Etwas dagegen hat die bösartige Hexe Rabia (Corinna Harfouch).

Spielfilm – Disney Channel, Sa., 20.15 Uhr

Im Animationsfilm „Die Minions“ von Pierre Coffin und Kyle Balda kehren die Winzlinge aus „Ich einfach unverbesserlich“ zurück. Kevin, Stuart und Bob brechen suchen einen neuen Chef.

Animation – RTL, So. 20.15 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.