Premieren-Folge am 25. November

„Privatkonzerte“: Neues TV-Format mit Kim Fisher und Wigald Boning

+
Kim Fisher und Wigald Boning.

Für das neue TV-Talkformat „Privatkonzerte“ laden Wigald Boning und Kim Fisher nationale und internationale Gäste ins sächsische Löbau ein.

Löbau - „Die beiden Moderatoren schaffen für ihre Gäste eine Atmosphäre, als wären sie zu Hause und Freunde zu Besuch“, sagte Boris Claudi von der Deutschen Welle am Dienstag vor der Aufzeichnung der Sendung. Der Auslandsrundfunksender hat das neue Fernsehformat mit dem MDR entwickelt.

Im „Privatkonzert“ treffen sich jeweils zwei bis drei Solokünstler oder Bands und musizieren live miteinander. Zu den ersten Gästen zählen die US-Sängerin Anastacia, der Oboist Albrecht Mayer sowie die Rockbands Karat und Silly.

Die Premieren-Folge ist am 25. November im MDR zu sehen. Geplant sind bisher zwölf Sendungen aus dem Haus „Schminke“ in Löbau. Der Bau von Hans Scharoun (1893-1972) gilt als Vorläufer der Bauhausarchitektur.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.