Kurz nach der Darts-WM

ProSieben zeigt neue Darts-Show - Diese Promis sind dabei

+
Joko Winterscheidt wird die neue Show auf ProSieben moderieren.

München - Der Free-TV-Sender ProSieben zeigt demnächst eine neue Show mit etlichen Darts-Profis und deutschen Prominenten. Moderiert wird die Sendung von Joko Winterscheidt.

Unter dem Titel „Promi-Darts-WM 2017“ ist sie am 7. Januar zu sehen, wie der Sender am Dienstag mitteilte. Die Moderation übernimmt Joko Winterscheidt. Mit dabei sind etwa der Rekord-Weltmeister Phil Taylor und sieben weitere Profis.

Hinzu kommen acht prominente Hobby-Dartsspieler wie der Ex-Bundesliga-Fußballer Lothar Matthäus, Manager und Genussmensch Reiner Calmund, TV-Moderator Matthias Opdenhövel oder der Ex-Bundesliga-Torwart und jetzige Wrestler Tim Wiese. Sie treten bei der „Promi-Darts-WM“ live gegeneinander an.

Der 16-fache Darts-Weltmeister Phil Taylor hat für die neue Darts-Show zugesagt.

Neben Phil Taylor, dem 16-fachen Darts-Weltmeister aus England, haben zum Beispiel auch der Weltranglisten-Erste, Michael van Gerwen (Niederlande), der amtierende Weltmeister Gary Anderson (Schottland) und die deutsche Nummer eins, Max Hopp, ihr Kommen zugesagt. Gespielt wird im „501“-Modus: Jedes Zweier-Team startet mit 501 Punkten und versucht, als erstes auf 0 zu kommen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.