Quoten für "Die Säulen der Erde" sinken

+
Szene aus "Die Säulen der Erde".

Berlin - Das Sat.1-Epos “Die Säulen der Erde“ hat an Publikum verloren. Mehr Zuschauer interessierten sich am Monatagabend für "Bauer sucht Frau".

Die zweite Episode des Vierteilers verfolgten am Montagabend ab 20.15 Uhr nach Senderangaben 6,86 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 20,7 Prozent). Den ersten Teil hatten eine Woche zuvor noch 8,10 Millionen Menschen gesehen. Damit lag die Verfilmung des Mittelalter-Dramas von Ken Follett nach absoluten Zahlen gleichauf mit Günther Jauchs Quizshow “Wer wird Millionär?“, die auch 6,86 Millionen Zuschauer sahen - wegen der kürzeren Sendezeit kam Jauch aber auf einen Marktanteil von lediglich 20,1 Prozent.

Besser als “Die Säulen der Erde“ lag ab 21.15 Uhr bei RTL die Reihe “Bauer sucht Frau“, die 7,39 Millionen Zuschauer (22,4 Prozent) erreichte, aber wegen der Ken-Follett-Verfilmung auf Sat.1 seine Rekordwerte von mehr als acht Millionen Zuschauern zu Beginn der Staffel nicht mehr erlangte. Um 20.15 Uhr schlug sich die neue Episode in der ZDF-Krimireihe “Nachtschicht“ mit 5,25 Millionen Zuschauern (15,3 Prozent) noch am besten gegen die Konkurrenz. Der ARD-Bericht über die Bundeswehrtagung in Dresden (“Großer Zapfenstreich - 20 Jahre Armee der Einheit“) interessierte 2,95 Millionen Menschen (8,7 Prozent).

Auf die Vox-Krimiserie “CSI: NY“ entfielen 2,41 Millionen Zuschauer (7,0 Prozent), auf die ProSieben-Mysteryserie “Fringe“ 1,39 Millionen (4,1 Prozent) und auf die RTL-II-Reihe “Extrem schön“ 1,14 Millionen (3,3 Prozent). Einen Spitzenwert verbuchten “Die Säulen der Erde“ in der Online- Nutzung: 305 000 Abrufe wurden auf der Internetseite www.sat1.de innerhalb der Sieben-Tage-Frist für den ersten Teil registriert. Damit überholte der Film den bisherigen Spitzenreiter, die Iny- Lorentz-Verfilmung “Die Wanderhure“ mit Alexandra Neldel (5. Oktober im TV), die 235 000 Mal im Internet angeschaut wurde.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.