Rebecca Mir: Einsatz auf der "Alm"

+
Rebecca startet jetzt auf ProSieben durch

Unterföhring - Nachdem "GNTM"-Erste Jana Beller gefeuert wurde, startet Zweitplatzierte Rebecca Mir jetzt durch. Ihr nächster Coup: Für 'taff' auf ProSieben wird sie bei der "Alm" mitwirken.

Lesen Sie auch:

Topmodel Jana gefeuert

Günther Klum über Rauswurf

Jana wehrt sich

Bei der Sendung "Die Alm" werden sich prominente Kandidaten in Südtirol dem Alltag auf einem Bauernhof stellen - und auch Rebecca ist vor Ort. Täglich wird die 19-Jährige als Celebrity-Reporterin live über die Hintergründe und den neuesten Alm-Klatsch berichten und die Moderatoren interviewen.

Rebecca sei schon sehr gespannt, "was die Promis so alles ohne TV und Strom anstellen werden", heißt es in einer Mitteilung von ProSieben. Nervös sei das Model  wegen dem neuen Job als Reporterin nicht. Im Gegenteil, sie lasse die neue Herausforderung ganz entspannt auf sich zukommen. Zur Vorbereitung will die brünette Newcomerin allerdings " die ein oder andere 'taff'-Reportage anschauen", um sich einige Tricks abzuschauen. Bei der Frage, welche Promis sie denn selbst auf die Alm schicken würde, sagt Rebecca: "Da fallen mir ganz spontan zwei ein: Einmal Thomas Rath, ihn würde ich gerne in seinem teuren Anzug Kühe melken sehen. Mal schauen, ob er das 'toll, toll, toll' findet." Das Model ist sich aber sicher, dass der GNTM-Juror so süß sei, dass ihm sowieso jeder zur Hilfe eilen würde. Ihr zweiter Kandidaten-Vorschlag: "Justin Timberlake, wer möchte ihn nicht gerne in sexy Lederhosen sehen?"

Celebrity-Reporterin Rebecca Mir ist ab 22. August 2011 montags bis freitags live um 17 Uhr bei 'taff' auf Prosieben zu sehen.

GNTM: Das wurde aus den Siegerinnen

"Germany's next Topmodel": Das wurde aus den Siegerinnen

sm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.