Zeichentrick für Erwachsene

"Rick and Morty" - So lange müssen Fans noch auf die fünfte Staffel warten

Rick und Morty erleben wieder verrückte Dinge in Parallelwelten - doch gibt es eine fünfte Staffel?
+
Rick und Morty erleben wieder verrückte Dinge in Parallelwelten - doch gibt es eine fünfte Staffel?

Die vierte Staffel der Serie "Rick and Morty" begeistert ab Juni wieder unzählige Fans. Die Schöpfer Dan Harmon und Justin Roiland bestätigten jetzt Details zur neuen Staffel.

  • Die vierte Staffel "Rick and Morty" läuft ab dem 17. Juni auf Netflix.
  • Dann erleben der geniale und versoffene Wissenschaftler Rick und sein pubertierender Enkel Morty wieder neue Abenteuer in Parallelwelten.
  • Die Macher der Serie veröffentlichten unlängst neue Informationen zur Zukunft der schrägen Zeichentrick-SciFi-Serie.

Die "Rick and Morty"-Fangemeinde in den USA und in England darf sich freuen: Hier läuft die vierte Staffel* der Zeichentrickserie "Rick and Morty" bereits. In Deutschland bietet der Streamingdienst Netflix Staffel eins bis vier an - ab 17. Juni beginnt die vierte Staffel auch hierzulande. Doch eingefleischte Serienjunkies wollen schon jetzt wissen: Gibt es eine fünfte Staffel?

Wann wird die 5. Staffel von "Rick and Morty" veröffentlicht?

Die Antwort wird vielen gefallen: Definitiv ja! Der US-amerikanische Kabel-Fernsehsender Adult Swim hat bereits bestätigt, 70 neue Episoden der Serie in Auftrag gegeben zu haben. Es gibt jedoch noch keine offizielle Ankündigung darüber, wann genau die fünfte Staffel zu sehen sein wird. Die Schöpfer Dan Harmon und Justin Roiland haben jedoch versichert, dass die Wartezeit zwischen der vierten und fünften Staffel nicht lange dauern wird. So zitiert das britische Portal express den Serienmacher Justin Roiland: "Wir gehen gleich zur nächsten Staffel über. Der Plan war schon immer, sie schneller herauszubringen (Anmerkung der Redaktion: als die vierte Staffel)". Dan Harmon fügte hinzu: "Ich denke man kann mit Sicherheit sagen, dass die Lücke zwischen der 3. und 4. Staffel die größte war und für immer bleiben wird". Er wisse nicht, wie schnell die fünfte Staffel für die Zuschauer verfügbar sein wird, jedoch wisse er, dass die Fans nicht so lange auf eine Fortsetzung warten müssten wie nach der 3. "Rick and Morty*"-Staffel.

Lesen Sie auch: "Rick & Morty": Geht dieser Witz zu weit? Fans sind außer sich.

Kanye West in einer zukünftigen Episode?

Einen Trailer zur fünften Staffel gibt es zwar noch nicht, jedoch finden sich bereits Informationen zur Besetzung beziehungsweise den Sprechern. So wird wahrscheinlich Creator Justin Roiland auch in der fünften Staffel Rick und Morty synchronisieren. Und auch der Rest der Besetzung wird aller Voraussicht nach wieder am Start sein, darunter Sarah Chalke als Beth, Chris Parnell als Jerry und Spencer Grammer als Summer. Zu Beginn des Jahres 2019 gab es express zufolge sogar einige Gerüchte darüber, wie die Macher versuchten, Kanye West in einer zukünftigen Episode auftreten zu lassen.

"Rick & Morty": Alle Infos zur Serie im Überblick

Serie

Rick and Morty

Veröffentlichungsdatum

2013

Genre

Comedy, Science-Fiction, Satire

Land

USA

Besetzung

Justin Roiland, Chris Parnell, Spencer Grammer, Sarah Chalke

Verfügbar auf

Netflix

Weiterlesen: "Riverdale" Staffel 5: Er hat sich "kreativ gelangweilt" - Dieser Star steigt aus Serie aus.

jg

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © Netflix
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / Netflix
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay Nietfeld
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/Netflix
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben.
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein.
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen.
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt.
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen.
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.