Zu geringe Quoten

RTL entzieht "Schmidt" die Approbation

Berlin - Auf acht Teile war „Schmidt - Chaos auf Rezept“ angelegt. Doch weil nur wenige Zuschauer über den Weißkittel lachen konnten, nahm RTL die Comedyserie nach nur zwei Folgen aus dem Programm.

„Leider konnten wir auch mit der zweiten Folge nicht genügend Zuschauer erreichen“, teilte eine Sprecherin des Kölner Senders am Freitag mit. Zum Start interessierten sich am 6. Februar um 21.15 Uhr 2,05 Millionen für den Weißkittel Dr. Schmidt (Lucas Gregorowicz), an diesem Donnerstag waren es nur noch 1,88 Millionen.

Die Fans der Serie können nun auf der Online-Plattform von RTLnow.de verfolgen, wie es weitergeht. Auch auf dem Sender RTL werde es einen neuen Sendeplatz geben, hieß, der in Kürze kommuniziert werde, hieß es. Der dürfte dann jedoch nicht mehr am Hauptabend sein. Als Ersatz sendet RTL vom 20. Februar an den bewährten Dauerbrenner „Alarm für Cobra 11“ von 20.15 Uhr an in Doppelfolgen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.