28 Partien bis 2022

RTL sichert sich TV-Rechte für weitere Länderspiele

Hannover - RTL darf zwischen 2018 und 2022 insgesamt 28 Spiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft übertragen.

Der Fernsehsender sicherte sich zwei umfangreiche Rechtepakete mit Qualifikationspartien für Welt- und Europameisterschaften sowie Testspiele der DFB-Auswahl.

„Das ist eine tolle Sache“, sagte RTL-Sportchef Manfred Loppe der Deutschen Presse-Agentur. „Wir sind extrem froh, dass wir die Spiele zeigen dürfen.“ ARD und ZDF hatten ebenfalls Interesse an den Rechten.

RTL hatte bereits die Qualifikationsspiele der deutschen Mannschaft vor der EM in Frankreich gezeigt und damit überdurchschnittliche Quoten erzielt. Auch die zehn Qualifikationsspiele der DFB-Auswahl auf dem Weg zur WM 2018 in Russland darf RTL übertragen. Die Rechte für die Testspiele liegen bis dahin weiter bei den öffentlich-rechtlichen Sendern.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.