Ortega vom Dschungelcamp-Rausschmiss überrascht

+
Telefonabstimmung: David Ortega musste das RTL-Dschungelcamp zusammen mit seinem Schauspieler-Kollegen Rolf Zacher verlassen. Foto: David Ortega

Coolangatta (dpa) - David Ortega ("Köln 50667") hat es überrascht, dass er als erster Kandidat nach einem Zuschauervotum das RTL-Dschungelcamp verlassen musste.

"Aber ich habe es sehr schnell akzeptiert, weil ich mich nicht ärgern will", sagte der 30-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Ortega erhielt in der Live-Show von "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" in der Nacht zum Samstag die wenigsten Stimmen bei der Abstimmung.

"Zurück zum Alltag, zurück zur Realität", sei jetzt seine Devise. Besonders gut gefallen haben ihm demnach die Gespräche mit den Mitcampern Gunter Gabriel (73) und Rolf Zacher (74), die beide bereits auch raus sind.

RTL-Mitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.