Sabine Christiansen kehrt ins TV zurück

+
Sabine Christiansen kehrt ins deutsche TV zurück.

Berlin - Die ehemalige ARD-Moderatorin Sabine Christiansen kehrt mit einer Wirtschafts-Sendung ins deutsche Fernsehen zurück. Auf n-tv ist die Talkerin ab Montag zu sehen.

Im Wechsel mit Christoph Keese - Manager beim Medienkonzern Axel Springer - porträtiert sie auf dem Nachrichtenkanal n-tv große Unternehmen und deren Spitzenmanager. Die wöchentliche Reihe “Chefsache - Manager, Marken, Märkte“ startet an diesem Montag (18.30 Uhr) mit einem Beitrag über den Sportartikelhersteller Puma und dem scheidenden Firmenchef Jochen Zeitz.

Sabine Christiansen hat bis Mitte 2007 die gleichnamige ARD-Talkshow am Sonntagabend moderiert. Keese war Chefredakteur der “Financial Times Deutschland“ und der “Welt am Sonntag“, bevor er Geschäftsführer Public Affairs bei Springer wurde.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.