„Draußen in meinem Kopf“

Samuel Koch spielt erste Hauptrolle in Kinofilm

+
Der deutsche Schauspieler Samuel Koch verletzte sich schwer, als er im Dezember 2010 in der Fernsehshow "Wetten, dass..?" in Düsseldorf mit speziellen Sprungstiefeln über ein fahrendes Auto sprang. Seitdem ist er vom Hals abwärts querschnittgelähmt

Der durch seinen Unfall in der ZDF-Show „Wetten, dass...“ bekannt gewordene Schauspieler Samuel Koch spielt erstmals die Hauptrolle in einem Kinofilm.  

Saarbrücken - Der durch seinen Unfall in der ZDF-Show „Wetten, dass...“ bekannt gewordene Schauspieler Samuel Koch (30) spielt erstmals die Hauptrolle in einem Kinofilm. „Draußen in meinem Kopf“ wurde am Wochenende beim Filmfestival Max Ophüls Preis in Saarbrücken vorgestellt. Darin spielt Koch den 28-jährigen Sven, der an Muskeldystrophie leidet. Koch selbst ist seit dem Unfall im Jahr 2010 querschnittsgelähmt. Seine Betroffenheit habe ihm aber nicht dabei geholfen, die Rolle überzeugend auszufüllen, sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

„Mir wurde ständig, fast täglich gesagt, dass ich mich nicht so viel bewegen darf.“ Eher habe ihn der Charakter dieser Figur gereizt, „weil ich mit ihm dann doch so genau gar nichts gemein habe“.

Sowohl Koch als auch sein Kollege Nils Hohenhövel (22) waren bei dem Filmfestival als beste Nachwuchsschauspieler nominiert. Ausgezeichnet wurde „Draußen in meinem Kopf“, in dem auch Hohenhövel mitspielt, am Samstag mit dem Preis der deutsch-französischen Jugendjury. „Ein Film, der uns nicht nur berührt, sondern auch anhaltend beschäftigt“, hieß es in der Würdigung. Kinostart ist am 26. April.

Lesen Sie auch: Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.